Author

ManoMano

Browsing

Auch wenn es im Februar noch sehr kalt ist und er nicht wie der ideale Gartenmonat erscheint, gibt es immer noch genug zu tun. Jetzt gilt es, den Garten frühlingstauglich zu machen. Pflanzen zurückschneiden, aussäen – wenn ihr erfahren wollt, was sonst noch an Gartenarbeit im Februar ansteht, ist dieser Blogbeitrag genau richtig für euch. Wir wünschen euch viel Erfolg beim Umsetzen der besten Gartentipps im Februar! Den Kompost sieben Da euer Kompost-Inhalt unterschiedlich schnell verrottet, solltet ihr ihn im Februar sieben, bevor ihr ihn auf euren Beeten verstreut. Durch das Sieben trennt ihr die bereits verrotteten Teile eures Kompostes von denen, die noch nicht verrottet sind. Zum Aussieben verwendet ihr am besten ein großflächiges Durchwurfsieb. Am leichtesten geht das, wenn ihr den Kompost mit einer Grabegabel durch ein Sieb werft. Die groben Bestandteile eures Kompostes trennen sich so von den bereits verrotteten Teilen, somit könnt ihr die groben Teile…

Ihr wolltet schon immer mal ein Möbelstück in wenigen Stunden selbst bauen? Kein Problem mit uns! In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr in wenigen Stunden einen Couchtisch im skandinavischen Stil selbst bauen könnt, der euer Wohnzimmer garantiert aufwertet. Wir erklären euch hier Schritt für Schritt, was ihr dafür tun müsst. Werkzeuge und Materialien Melaminplatte 120×60 cm 3 Tischbeine(schwarzes) KreppbandHolzschrauben SprühfarbeStichsägeSchwingschleifer BohrmaschineBügeleisen Kosten und Schwierigkeiten Die Kosten für diesen Couchtisch betragen in etwa 70 €. In diesem Fall wurde der größte Teil des Budgets in die Tischbeine investiert, dementsprechend könnt ihr hier preislich auf jeden Fall noch etwas einsparen wenn ihr euch für günstigere Tischbeine entscheidet. Dieses DIY-Projekt ist ideal für DIY-Anfänger, da es keine hohen Heimwerker-Kenntnisse benötigt. Außerdem kann dieses Projekt innerhalb weniger Stunden realisiert werden, weshalb der Zeitaufwand kein Grund dafür ist, das Projekt nicht anzugehen. 😉 Die Tischplatte zuschneiden Zuerst zeichnet ihr mit Bleistift die Form…

Du bist leidenschaftlicher Heimwerker und hast es satt, Tag für Tag im Büro zu sitzen? Dann haben wir das Richtige für Dich! Werde zum Produktexperten für ManoMano und arbeite von zu Hause aus in einem Bereich, der Deine Leidenschaft ist: Das Heimwerken. Um unsere Kunden auf unserem Marktplatz für Heimwerker- und Gartenartikel ManoMano.de besser zu beraten, suchen wir ab sofort Produktexperten in den Bereichen Heimwerken, Garten und Pool, Klempnerei und Heizungsinstallation oder Elektrotechnik. Produktexperte bei ManoMano – Was ist das eigentlich? Ein Produktexperte ist ein Spezialist in den Bereichen Heimwerken, Garten, Klempnerei und Heizungsinstallation oder Elektrotechnik. Als Produktexperte kannst Du andere Heimwerker mit Deinen technischen Fachkenntnissen unterstützen – natürlich gegen eine Bezahlung. Du hilfst gerne Anderen bei ihren Heimwerker-Projekten und hast eine Vorliebe für DIY-Projekte? Dann ist dieser Job genau das Richtige für Dich. Als Produktexperte informierst und diskutierst Du über unsere unschlagbare Auswahl an Produkten für Heimwerkerprojekte, Gartenprojekte und…

Das neue Jahr bringt viele neue Vorsätze mit sich und so sollte man das Frühjahr nutzen, um direkt einen davon umzusetzen. Es geht nicht um Sport, nicht um gesunde Ernährung, es geht um Ordnung und Sauberkeit. Der Frühjahrsputz am Anfang des Jahres dient als ideale Gelegenheit, um der Unordnung in den eigenen vier Wänden ein Ende zu setzen. Wie ihr bei eurem Frühjahrsputz am besten vorgeht und was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr hier in unserem Blogbeitrag. Eine Übersicht verschaffen Zuerst solltet ihr euch im Klaren darüber sein, was genau das Ziel eurer Putzaktion sein soll. Wollt ihr entrümpeln, euer Ordnungs-Schema umstrukturieren oder einfach nur putzen? Verschafft euch vor Beginn erst einmal alle nötigen Materialien, wie diverse Putzmittel, Putzschwämme, Kartons zum Ausmisten und was ihr sonst noch für eure Pläne benötigt. Hierbei könnt ihr auch gleich eure alten Lappen, Schwämme oder abgelaufene Putzmittel entsorgen. Ist das getan, sollte…

Mit dem neuen Jahr werden die Tage länger und die Vorfreude auf den Frühling nimmt zu. Dementsprechend bietet sich der Jahresbeginn ideal dafür an, den Garten auf das neue Jahr vorzubereiten. Doch was bedeutet das genau? Die besten Gartentipps für den Januar erfahrt ihr Schritt für Schritt in diesem Artikel. Das Rankgitter renovieren Wenn ihr ein Rankgitter in eurem Garten habt und eure Rankblumen momentan keine Blätter tragen, ist nun der beste Zeitpunkt gekommen, euer Gitter zu renovieren und die Kletterpflanzen zu beschneiden. Am besten beschneidet ihr die Rankpflanzen dazu so, dass noch vier bis fünf Haupttriebe übrig bleiben, die dann im Frühling in voller Kraft austreiben können. Gleichzeitig könnt ihr euer Gitter, falls nötig, neu anstreichen. Vergesst dabei nicht, die Kletterpflanzen vorher von dem Gitter zu lösen und sie im Anschluss wieder durch das Gitter zu leiten. Fichtenbäume von der Sitkafichtenlaus befreien Die Sitkafichtenläuse sind im Winter sehr aktiv…

Das Weihnachtsfest ist vorbei, die Familie weggefahren und das Essen restlos verspeist. Nun steht nur noch der nadelnde Weihnachtsbaum im Wohnzimmer und stört. Die einfachste Lösung, ihn zu entsorgen besteht darin, ihn auf die Straße zu werfen und darauf zu warten, dass jemand ihn abholt. Ihr könnt der Umwelt allerdings einen Gefallen tun und euren Christbaum nützlich weiterverwerten. Wie das „Weihnachtsbaum Recyling“ funktioniert und was man alles aus einem Weihnachtsbaum zaubern kann, zeigen wir euch hier in unserem Blog. Ein Badezusatz aus Nadeln: Nach den Feiertagen nimmt man sich doch gerne mal eine kleine Auszeit in der Badewanne. Ihr könnt aus den Nadeln eures alten Christbaumes ganz einfach selbst einen Badezusatz herstellen. Dazu braucht ihr ungefähr 100g Tannen-, Kiefern-, oder Fichtennadeln. Diese kocht ihr mindestens 10 Minuten auf und gießt im Anschluss das Wasser durch ein Sieb in euer Badewannenwasser. Die Öle der Tannennadeln wirken schleimlösend und entspannend. Nadeln als…

Nun steht Weihnachten bald vor der Tür und man bleibt während der kalten Tage gerne eingekuschelt in der Wolldecke auf dem Sofa … Trotzdem sollte der Manowerker nicht vergessen, dass es auch im Dezember noch einige Dinge im Garten zu tun gibt. Welche Dinge genau das sind erklären wir euch in diesem Blogbeitrag. Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und eine wundervolle Weihnachtszeit! 🙂 Die Sträucher vom Schnee befreien Um eure Sträucher im Dezember vor Schnee zu schützen, solltet ihr die Äste mit einem dicken Bindfaden zusammenbinden, sodass sie nach oben stehen. Der Schnee kann so leichter von den Sträuchern herunterfallen. Somit schützt ihr die durch den Frost brüchig gewordenen Äste, davor einzubrechen. Beim Zusammenbinden, rutscht der Schnee leichter von den Ästen und das Gewicht verlagert sich auf die gesamten Äste. Trotzdem solltet ihr im Dezember öfter mit einem kleinen Handfeger den Schnee von euren Sträuchern kehren. Schützt eure…

Das Weihnachtsfest rückt nun immer näher und der Stress mit den Geschenken nimmt kein Ende. Genau deswegen haben wir euch hier die 5 besten DIY-Geschenkideen zusammengestellt. Ob für die Freundin, den Freund oder auch die kleine Nichte, hier ist für jeden was dabei! Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln, Verschenken und wünschen euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Die eingerahmte Blume Einige von euch dürften das noch aus der Kindheit kennen: Blumen pressen. Besonders toll ist das natürlich im Sommer, wenn es draußen viele Blumen gibt. Im Winter könnt ihr aber auch einfach in einen Blumenladen gehen und euch pressbare Blumen kaufen. Um diese zu pressen bevor sie eingerahmt werden, braucht ihr nicht mal zwangsläufig eine Blumenpresse. Es reicht vollkommen aus, wenn ihr die zu pressenden Blumen zwischen zwei große Pappen legt, auf die ihr viele Bücher stapelt. Durch den Druck der Bücher, verliert die Pflanze an Flüssigkeit und…

Grillen im Winter? Für manch einen unvorstellbar. Rund 80 Prozent aller Deutschen lieben es, im Sommer zu grillen. Was gibt es auch Besseres? Ein schönes kaltes Getränk zur Erfrischung bei den heißen Temperaturen, das Zusammenkommen mit Freunden, gute Laune und natürlich nicht zu vergessen: das gute Essen. Aber nicht nur im Sommer ist das Grillen eine gute Gelegenheit um von all dem zu profitieren. Im Winter könnt ihr ebenso gut im Garten grillen. Was es dabei zu beachten gibt, erklären wir euch in diesem Artikel. Grillen im Winter – geht das überhaupt? Wegen der kalten Temperaturen im Winter, des Regens oder gar des Schneeregens, ist das Grillen im Winter für manch einen ein absolutes No-Go. Der begeisterte Grillmeister lässt sich davon allerdings nicht abschrecken, denn: schon der Grill strahlt Wärme aus und sorgt auch im Winter für ein heimeliges Gefühl. Es empfiehlt sich trotzdem bei den kalten Temperaturen zusätzlich noch…

Wer kennt es nicht, das ewige Chaos in der Hobby-Werkstatt? Das ständige Suchen nach den passenden Schrauben, das Verlegen von Werkzeug, gerade dann, wenn man es für ein Projekt am meisten braucht. Um dem Chaos ein für alle Mal ein Ende zu setzen, erklären wir euch in wenigen Schritten, wie ihr eure Werkstatt ordnen und organisieren könnt, um eure Arbeitsgeräte immer griffbereit zu haben. Verschafft euch eine Übersicht Zuerst müsst ihr euch im Klaren sein, über was für Werkzeug ihr verfügt und vor allem, welches Material ihr in Zukunft noch gebrauchen könnt. Mistet deswegen am besten zu Beginn des Aufräum-Projektes aus. Gebt die überflüssigen Materialien am besten an gemeinnützige Organisationen ab, recycelt sie, oder verkauft sie auf dem Flohmarkt, so tut ihr nicht nur eurer Werkstatt etwas Gutes. 🙂 Die Werkzeuge sortieren und anordnen Werdet euch zunächst bewusst, wie oft ihr welchen Gegenstand benötigt. Solltet ihr beispielsweise überwiegend mit Holz…