Author

ManoMano

Browsing

Wenn es eine Pflanze gibt, die man auf fast allen Balkonen und Terrassen in Deutschland finden kann, dann ist es die Geranie. Sie ist pflegeleicht und man kann sich an ihren Blüten vom Frühjahr bis zum Herbst in vielen unterschiedlichen Farbtönen erfreuen. Erfahre hier alle Tipps & Tricks rund um die Pflege von Geranien (oder Pelargonien, wie sie auch genannt werden). Geranien pflegen – so geht’s! Die Blütezeit von Geranien ist von mehreren Faktoren abhängig: der direkten Sonneneinstrahlung, der kontinuierlichen Bewässerung während der Sommermonate und von der Zufuhr an Nährstoffen. Das ist das einzige Geheimnis, das die Besitzer dieses Balkons voller Blumen kennen, um das wir sie insgeheim beneiden und das wir auch leicht in die Tat umsetzen können. Licht und Temperatur Geranien brauchen viel direktes Sonnenlicht. Je mehr Sonne sie bekommen, desto üppiger ist die Blüte. Sie bevorzugen die Morgensonne gegenüber der Nachmittagssonne, obwohl sie sich an alle Bedingungen…

Die langen Sommerabende, die ausgedehnten Grillabende, die Kühle, die sich nach einem Tag in der Sonne gut anfühlt: das ist die Zeit, um den Garten bis zum späten Abend genießen. Und wenn man von „spätem Abend“ spricht, meint man natürlich auch die richtige Beleuchtung! Die richtige Beleuchtung ist ein wichtiges Element im Garten, ob man einfach die richtige Atmosphäre schaffen will, einen Weg beleuchten oder auch bestimmte Elemente (ein Beet, eine Terrasse, …) hervorheben möchte. Gerade Solarleuchten bieten sich da optimal an: sie sind kabellos und autonom, einfach zu installieren und kosten nicht sehr viel. Hier zeigen wir heute, wie man eine Solarlampe zu bauen, die man neben der Terrasse oder am Weg verteilen kann. Für dieses Projekt haben wir  Palettenholz ausgewählt, so dass die Lampen für jedes Budget erschwinglich und robust sind (um auch dem Rasenmäher oder einem  Fußball Widerstand leisten zu können), mit einem minimalistischen, aber schicken Design. Material…

Aber jetzt keine Panik. Einen Picknicktisch zu bauen ist einfacher als man denkt. Und vor allem lohnt es sich! Stell dir nur vor, wie du dann die Sommertage mit Familie und Freunden damit genießen wirst. Ein Picknicktisch ibesteht eigentlich fast immer aus Holz und hat oft auf beiden Seiten eine Bank. Hier haben wir eine Bank gebaut, aber natürlcih kann man die Bank auch zweimal bauen. So ist es der ideale Außentisch für den Garten als idealer Begleiter bei Familienmahlzeiten, Snacks und Grillpartys, um die Zeit im Freien zu genießen. Diese Art von Tisch ist nicht nur stabil und robust, sondern bringt auch einen besonderen Touch – anders als gekaufte Gartenmöbel, die meist aus Plastik bestehen. Du kannst in nach dieser Anleitung bauen und die Größe auch ganz an deine  Bedürfnisse anpassen. Werkzeuge und Material Gehrungssäge oder Gehrungslade und Handsäge Bohrer/Schraubendreher Kantenfräse Japansäge Schraubzwingen Holzschrauben 10 Kiefernholz-Latten 200 x 10…

Langsam riecht es nach Grillsaison mit Nachmittagsschläfchen in der Sonne in der Lieblings-Hängematte. Egal, ob du eine kleine Terrasse, einen Balkon oder einen weitläufigen Garten hast. Hier entdeckst du Ideen und Angebote für draußen mit denen du leicht deinen Außenbereich aufpeppen kannst, um das Beste aus der schönen Jahreszeit zu machen. Gartenmöbel ohne Ende Damit du Balkon und Terrasse in vollen Zügen genießen kannst, darf es natürlich nicht an Sitzgelegenheiten fehlen. 2er-Sitzgruppe, 314,99€ – Essgruppe, 568,79€ – Sonnenliege, 188,99€ Spiele für die Kleinen Während sie Erwachsenen die Sonne genießen, dürfen sich die Kleinen natürlich nicht langweilen. Diese Spielgeräte kommen da genau richtig: Schaukelgerüst, 239,95€ – Spielhaus für Kinder, 277,29€ – Klettergerüst mit Rutsche, 569,95€ Grillspaß für die ganze Familie Was wären die schönen Sommertage ohne Grillzeit? Diese beiden Optionen können die Herzen von Grillfans mit großer Freue füllen. Gasgrill, 636,29€ – Holzkohlegrill, 40,90€ Die richtige Beleuchtung Was darf an schönen,…

Auf der Suche nach kreativen Ideen, um deinem Garten oder deinem Balkon mehr Privatsphäre zu verleihen? Dann bist du hier genau richtig. Mit diesem Pflanzkasten mit Rankgitter kannst du deinen Aussenbereich auf besondere Art vor Blicken schützen. Hier erfährst du, wie man ihn selbstbauen kann. Er kann sowohl in großen Außenbereichen eingesetzt werden, wie zum Beispiel auf der Terrasse, aber man kann ihn auch auf kleineren Flächen wie Balkonen gut unterbringen. Außerdem verpasst er, kombiniert mit den richtigen Blumen und Pflanzen, einen eleganten und kreativen Touch. Werkzeuge und Materialien Gehrungssäge und/oder Gehrungslade und Handsäge Akku Nagler Bohrmaschine 2 Kiefernholzplatten 200 x 10 x 1 cm, 2 Leisten 200 x 3,4 x 2,2 cm und Sperrholz 60 x 30 x 0,5 cm Rankgitter PVC-Winkel 200 x 3 x 3 x 3 cm Weißer Tischlerleim Holzschrauben Lasur Lack für Außenmöbel Pinsel oder Spachtel Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad Wenn du das nötige Werkzeug…

Monsteras sind gerade im Trend: Man sieht fast überall – bei Instagram, Pinterest, auf Kleidung, Tapeten und natürlich auch als Grünpflanze. Ihre schönen Blätter erinnern an ihre Herkunft aus dem Dschungel. Hier sind ein paar Tipps, wie man die häufigste Sorte dieser eleganten und angesagten Pflanze pflegt: die Monstera deliciosa. Monstera deliciosa Los geht’s, hier erfährst du mehr zur Pflege der Monstera. Wenn du Produkte rund um die Pflanzenpflege brauchst, schau doch mal bei ManoMano.de vorbei. Das richtige Licht Das Köstliche Fensterblatt, wie man Monstera-Pflanzen auch nennt, lieben Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Ihr idealer Standort ist ein helles Zimmer oder eine Ecke auf der Terrasse mit nur wenigen Sonnenstunden pro Tag. Diese Pflanzen bevorzugen warme Temperaturen und eine feuchte Umgebung. Im Mittelmeerraum können sie das ganze Jahr über draußen stehen, da sie Mindesttemperaturen von 5ºC vertragen. In unseren Graden werden sie in der Regel drinnen angebaut. Der Boden Es…

Dass wir ein stressiges Leben voller To-Dos und Verpflichtungen führen, ist nichts Neues. Wir akzeptieren bereits mit völliger Normalität, den ganzen Tag mit einer endlosen Liste von Verpflichtungen beschäftigt zu sein. Das kann schnell zu einem Zustand von permanenter Stress und Unruhe sorgen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns Zeit für uns selbst nehmen und das tun, was wir am liebsten tun und so entspannen können. Und wenn du gerne liest, dann bist du hier genau richtig, denn heute zeigen wir, wie du dir zu Hause eine Leseecke einrichten kannst – ganz individuell und nach deinem Geschmack. Aber um diese Leseecke ideal zu gestalten, fangen wir erstmal mit dem Wohntrend Niksen an. „Mit dem was?“ wirst du jetzt vielleicht fragen. Niksen, oder die Kunst des Nichtstuns, ist ein holländischer Begriff. Diese Stömung zielt darauf ab, dass wir abschalten und den Geist entspannen, um ein körperliches und emotionales Gleichgewicht…

„Ich habe sowieso keinen grünen Daumen.“ Das ist oft das Argument, das man von denjenigen hören, die sich im Umgang mit Pflanzen nicht sehr geschickt fühlen. Ist es etwa ein angeborenes Talent, einen grünen Daumen zu haben? Ist man für immer aus dem Kreis der Profi-Gärtner ausgeschlossen? Mitnichten! Der Schlüssel zum grünen Daumen liegt in einem ganz einfachen Rezept: ein paar Tipps und Tricks und vor allem viel gesunder Menschenverstand. 1. Nimm dir Zeit Hier hat Ungeduld keine Chance denn die Natur nimmt einfach ihren Lauf. Wenn wir gärtnern, folgen wir dem Rhythmus der Jahreszeiten. Der Lebenszyklus einer Pflanze ist lang – manchmal sehr lang (die riesige Himalaya-Lilie blüht z.B. alle 7 Jahre!) – und du wirst nicht mit ein paar Fingerschnipsen einen üppigen Garten bekommen. Aber davon sollte man sich nicht entmutigen lassen. Mit der Kombination von einjährigen Pflanzen, deren Lebenszyklus nur 2 Jahreszeiten überdauert, und Stauden, die von…

Von allen Pflanzenfasern ist Bast ein großer Favorit. Preiswert, solide, ästhetisch und natürlich kann dieses Material sowohl im Freien (Bastschnur wird oft verwendet, um einen Pfropf auf einem Baum zu halten) als auch im Innenbereich verwendet. Es kann geknüpft und gewebt werden, um Taschen, Hüte und andere dekorative oder modische Accessoires herzustellen. Es wird gebunden, um Lampenschirme, Tischsets und Sonnenspiegel zu dekorieren. Aber hier machen wir uns an ein Upcycling-Projekt und machen einen Spiegel aus Bast – so bekommt der runde Spiegel einen Boho Look. Diese Materialien benötigst du für den Spiegel aus Bast Für dieses Upcycling brauchst du: natürlichen Bast (oder farbigen Bast) einen runden Spiegel eine Schere eine Heißklebepistole und Klebestifte eventuell ein Lineal Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Spiegel aus Bast Schritt 1: Die Fransen aus Bast aufkleben Schneide zuerst die Stücke aus Bast auf die gewünschte Länge indem du etwa 10 cm dazu gibst. Gib dann Heißkleber auf…

Korbweide, Rattan, Bast … Naturfasern liegen im Trend, und Möbel aus Korbgeflecht bilden da keine Ausnahme. Die traditionelle Rattan-Flechttechnik entstand im 18. Jahrhundert und bis heute gibt es nichts, das einer Innendekoration ein ähnlich unkonventionelles Flair verleihen könnte. Weg mit dem klassischen Stuhl im Stile Ludwig XV., her mit den kleinen Flechtarbeiten, die Anrichten, Regalen, Kopfteilen und Leuchten einen modischen Touch geben! Upcycling mit Naturfasern also – ein neuer Look für deine Möbel. Die gute Nachricht: Flechtwerk ist sehr einfach zu handhaben und lässt sich gut bei euren Heimwerkerprojekten verwenden. Einmal angefeuchtet, beugen sich die Naturfasern deinen Wünschen und du kannst nach Herzenslust ein Möbelstück damit verkleiden, Türen schmücken oder einen Lampenschirm herstellen. Wir zeigen dir hier, wie du einem Holzregal mit Flechtwerk einen neuen Look verleihst und eine Konsole aus hellem, stilvollen und schlichten Holz daraus erschaffst. Dieses Tutorial lässt sich natürlich auch an die Größe eines Regals, eines…