Laden euch die Temperaturen im Juni auch ein, mehr Zeit in eurem Garten zu verbringen? Diesen Moment solltet ihr nutzen, um Tisch, Stühle und Sonnenschirm spätestens jetzt aus der Garage zu holen, wenn nicht schon geschehen. Gleichzeitig solltet ihr loslegen euren Balkon und eure Terrasse mit Pflanzen zu füllen. Los geht’s mit den Gartentipps im Juni.

Der günstigste Zeitpunkt für das Umtopfen eurer Pflanzen

Pflanzen umtopfen im Juni

Wie gesagt, es ist noch nicht zu spät, Gartenbau-, Zier- und sogar Aromapflanzen zu verpflanzen.  Der offizielle Sommerbeginn ist am Ende diesen Monats und wir freuen uns auch schon ihn in vollen Zügen zu genießen.

Wir empfehlen euch, das Umtopfen am Ende des Tages durchzuführen. Da auch Pflanzen in den Sonnenstunden und mit der Hitze mehr zu kämpfen haben, ist es ratsam, mit dem Umtopfen bis zum frühen Abend zu warten.

Nehmt die Pflanzen vorsichtig aus ihren Töpfen, setzt sie in den neuen Topf mit ausreichend frischer Erde und gießt sie anschließend großzügig. Die Pflanzen werden die ganze Nacht Zeit haben, sich an die Veränderungen anzupassen, bevor sie sich dann erneut den Sonnenstrahlen stellen.

Eure Pflanzen im Juni

Schädlinge sind bei steigenden Temperaturen in voller Aktivität. Deshalb müssen wir die Pflanzen regelmäßig kontrollieren und unser kleines Arsenal vorbereiten, um sie zu bekämpfen.

Erinnert ihr euch noch an die Probleme vom letzten Jahr: Waren es Insekten? Dann sucht nach einem mehrwertigen oder ökologischen Insektizid, um zu verhindern, dass es in diesem Jahr wieder vorkommt. Hatten die Rosenstöcke Mehltau?  Dann ist es am besten, ein Fungizid zur Hand zu haben, um sie zu schützen. Die Schnecken haben eure Pflanzen gefressen? Auch da gibt es Lösungen, um das zu verhindern.

Lasst euch von diesen Problemen nicht überwältigen, denn sie sind unvermeidlich. Ja, wir wissen, dass das leichter gesagt ist als getan. Insekten können einem manchmal den letzten Nerv rauben, aber schließlich leben sie in der Natur, die wir kultivieren. Sie sind ein Problem, ja. Aber wir haben Lösungen dafür.

Ihr müsst die Bewässerung eurer Pflanzen erhöhen, sowohl in der Menge als auch in der Periodizität. Wir haben euch bereits in diesem Artikel, den wir vor einiger Zeit veröffentlicht haben, davon berichtet. Es ist ratsam, die Installation einer Tröpfchenbewässerung in Erwägung zu ziehen oder sich für andere Lösungen zu entscheiden, um auf diese Weise zu lange Trockenphasen der Pflanzen zu umgehen.

Bewässerung von Pflanzen im Juni

Vergesst nicht, sie regelmäßig zu düngen. Dadurch wird die Blütezeit der Pflanzen verlängert und sie sind automatisch produktiver. Dünger ist ihre Nahrung, und „gutes Essen“ macht auch Pflanzen, wie uns Menschen, stärker.

Ihr solltet außerdem darauf achten, regelmäßig alle getrockneten Blüten zu entfernen. Sie werden nicht nur verhindern, dass die neuen Blüten herauskommen, sondern sie werden auch dazu beitragen, dass sie mehr Blüten produzieren.

Leckere Salate im Sommer genießen

Mit Beginn der Hitze neigen Salate dazu, vorzeitig schlapp zu machen. Das bedeutet, dass sie keine neuen Blätter mehr produzieren, um mit der Blüte zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt ändern die Blätter ihren Geschmack. In diesem Fall empfehlen wir, sie herauszuziehen und neue zu pflanzen.

Mit Salat, Rucola, Spinat oder Mangold könnt ihr frei entscheiden, wann ihr sie während ihrer Entwicklung am liebsten essen möchtet. Und im Sommer, wenn sie am schnellsten keimen, ist es eine gute Idee, sie so anzubauen, dass sie sehr klein heranwachsen. Wenn ihr sie frühzeitig erntet, habt ihr zarte Knospensalate, wie ihr sie im Supermarkt kaufen könnt.

Wir hoffen, euch haben die Gartentipps im Juni gefallen. Einen kleinen Tipp haben wir noch: Baut euch euer eigenes Hochbeet! Dadurch haben die lästigen Insekten in der Regel keine Chance und ihr könnt eure jungen Salatblätter in vollen Zügen genießen 🙂

Eine Anleitung wie ihr euer eigenes Hochbeet aus Paletten ganz einfach selbst bauen könnt, findet ihr hier. Falls ihr Material für den Garten braucht, schaut doch bei ManoMano.de vorbei.

Author

Write A Comment