Wolltet ihr schon immer mal wissen, wie man eine Gartenbank aus Massivholz baut? Dann herzlich willkommen. Woodworker und Möbeldesigner Paul Katz zeigt euch in diesem Beitrag wie das geht.

Woodworker Paul Katz

Material & Zubehör

Zu Beginn steht natürlich die Auswahl des Materials. Für den Außenbereich eignen sich vor allem Nadel- und Tropenhölzer. Witterungsbeständige Harthölzer sind auch eine gute Option – wie in diesem Fall die Eiche. Außerdem sollte die Restfeuchte in einem geeigneten Bereich liegen. Je nach dem wie die eigene Werkstatt ausgestattet ist, kann es sinnvoll sein, bereits gehobeltes Holz zu kaufen.

Und folgende Werkzeuge benötigt ihr für dieses Projekt:

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Und schon kann’s losgehen. Hier findet ihr die Anleitung – Schritt für Schritt eine Gartenbank aus Massivholz bauen.

Schritt 1: Zuschnitt

Beim Zuschnitt solltet ihr vor allem auf die richtige Einteilung des Materials achten, um möglichst wenig Verschnitt zu haben. Dafür bereitet ihr erstmal eine Materialliste an und übertragt diese dann auf das rohe Holz.

Zuschnitt des Holzes für die Gartenbank

Die Maße sind dabei größer zu wählen als das Endmaß. Danach bringt ihr das Material mit Hilfe des Abricht- Dickenhobels und einer Tischkreissäge in Form.

Schritt 2: Das Gestell

Als Gestell dienen zwei fingergezinkte „Kufen“. Diese können wahlweise per Hand oder mit einer Bandsäge hergestellt werden.

Das Gestell der Gartenbank

Gerade bei einer großen Anzahl von Zinken ist die Bandsäge die angenehmere Variante. Mit verschiedenen Stecheisen könnt ihr dann gegebenfalls die Passformen anpassen und verfeinern.

Neben einer guten Passform der Zinken spielt die Verleimung eine entscheidende Rolle. Alle Leimflächen müssen genügend Leim und Druck durch die Zwingen erhalten um Lücken zu vermeiden und die Rechtwinkligkeit zu gewährleisten.

Die Zinken verleimen

Mit einer zusätzlichen Leiste wir die Sitzfläche vom Gestell optisch abgesetzt. Diese wird in die Kufe verschraubt. Anschließend werden Leimreste entfernt und scharfe Kanten gebrochen. Hierzu ist ein kleiner Handhobel sehr hilfreich. Vor der Oberflächenbehandlung sollten alle Flächen mit den Körnungen 80-240 geschliffen werden.

Schritt 3: Die Sitzfläche bauen

Bei nur 2 Auflagerpunkten ist eine ausreichende Dicke der Sitzfläche wichtig, um spätere Verformungen bei Belastungen zu vermeiden. In diesem Fall besteht die Sitzfläche aus zwei verleimten Teilstücken. Dübel/Dominos oder Flachdübel helfen dabei, das Niveau beider Teile bei der Verleimung auf einem Level zu halten. 

Die Sitzfläche der Gartenbank bauen

Zusätzlich helfen Kanteln dabei, eine perfekte Verleimung zu erzielen. Die richtige Auswahl und Anzahl an Zwingen ist hierbei ebenfalls entscheidend, damit die Leimfuge einen ausreichenden und gleichmäßigen Druck erhält und so besser hält.

Schritt 4 und 5: Oberflächenbehandlung, Schleifen und Zusammensetzen

Das richtige Schleifen der Oberflächen und das Entfernen von Leimresten und Unebenheiten ist die Grundvoraussetzung für ein gutes Ergebnis. Ein Schwingschleifer ist hierbei der wichtigsten Helfer. Anfangend bei einer Körnung von 80 oder 60 arbeitet man sich Stück für Stück von Körnung zu Körnung um eine optimale Oberfläche ohne Unebenheiten zu erhalten. Vor dem Verbinden der einzelnen Teile empfiehlt es sich diese mit dem passendem Hartöl zu behandeln.

Oberflächenbehandlung der Gartenbank

Die einfachste Art ist hierbei das mehrfache Ölen mit einem leichten und feinen Zwischenschliff. Für den Außenbereich gibt es dabei spezielle Öle, die die Haltbarkeit positiv beeinflussen und nach ein paar Jahren erneuert werden können. Abschließend folgt das Verbinden der einzelnen Teile mit den passenden Schrauben, die auf jeden Fall witterungsbeständig sein sollten.

Und fertig ist sie. So einfach ist es, eine Gartenbank aus Massivholz zu bauen.

Das Ergebnis: Die DIY-Gartenbank ist fertig

Für das Material und Werkzeug könnt ihr natürlich immer bei ManoMano.de vorbeischauen. Wenn ihr an weiteren Gartenprojekten interessiert seid gibt es auf unserem Blog viel zu entdecken. Zum Beispiel wie man ein Hochbeet für Garten oder Balkon baut.

Author

Write A Comment