Category

Inspiration

Category

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und es ist langsam an der Zeit, sein Heim in eine weihnachtliche Stimmung zu tauchen. Dabei darf natürlich der Adventskranz nicht fehlen. Dieser bereitet auf das Weihnachtsfest vor: Jeden Sonntag darf eine neue Kerze angezündet werden, bis schließlich der vierte Advent vor der Tür steht und somit auch das Weihnachtsfest nicht weit ist. Bei dieser Tradition steht jede Kerze auf dem Kranz für einen der vier Evangelisten. Die besten und ausgefallendsten DIY-Adventskranz-Ideen zeigen wir euch in diesem Artikel. Vom traditionellen- bis zum modernen Adventskranz ist alles dabei. 1. Der klassische Adventskranz und was ihr dafür braucht Für den klassischen Adventskranz braucht ihr zuerst einmal eine Grundlage, wie einen Stroh- oder Styroporrohling (siehe Bild). Dabei könnt ihr natürlich frei entscheiden welcher Rohling euch mehr zusagt. Geht zunächst nach draußen und sucht euch ein paar Tannenzweige zusammen. Falls ihr ohne weiteres keine Tannenzweige finden könnt, könnt ihr natürlich…

Sind da ein paar Pflanzenliebhaber unter euch? Diese Idee könnte euch ganz besonders gut gefallen. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr ganz einfach einen Blumentopfhalter bauen könnt. Nicht selten entscheiden wir uns für einfache Ton- oder Plastiktöpfe für unsere Pflanzen. Sie sind zwar praktisch, aber meistens nicht sehr schön. Um diese Töpfe ein wenig aufzupeppen, ist folgende DIY-Idee genau das Richtige. In wenigen Schritten erklären wir euch, wie ihr ganz einfach einen Blumentopfhalter selbst bauen könnt, der für ein wenig Charme in eurem Zuhause sorgt. Werkzeuge und Materialien: 4 quadratische Holzstäbe (Durchmesser ca.1 cm) Holzsäge Holzleim Terrakotta-Topf mit 9 cm Durchmesser Sprühfarbe Gehrungslade Die Holzstäbe zuschneiden Markiert zuerst die Abstände auf den Holzstäben mit einem Bleistift dort, wo ihr sie später durchsägen werdet. Ihr könnt jeweils zwei Hölzer auf einmal zuschneiden, indem ihr sie in gleichzeitig in die Gehrungslade legt und zuschneidet. Achtet nur darauf, sie gleichzeitig gut…

Recycling ist ein aktuelles Thema und wird zunehmend wichtiger. Das Wiederverwerten von bereits gebrauchten Gegenständen lässt vielleicht nicht das gesamte Plastik aus dem Ozean verschwinden, ist allerdings schon ein guter Anfang. Mit unseren besten Recycling-Ideen möchten wir euch zeigen, wie einfach es ist, aus alten Dingen etwas Neues zu basteln. Es macht Spaß und ist zusätzlich noch gut für die Umwelt, was gibt es also besseres? Eine Pinnwand aus Korken basteln Leider sind Flaschenkorken heutzutage nicht mehr überwiegend aus Kork hergestellt, sondern oft aus Plastik. Anstatt die Korken wegzuwerfen, könnt ihr sie aufbewahren und weiterverwerten. Ihr könnt zum Beispiel aus den gesammelten Korken eine Pinnwand basteln. Dafür kauft ihr euch einen Bilderrahmen, aus dem ihr zuerst die Glasplatte entfernt. Bevor ihr die Korken mit Heißkleber in den Rahmen klebt, solltet ihr sie zuschneiden. Jeder kann hier natürlich nach seinem eigenen Belieben vorgehen. Ihr könnt die Korken beispielsweise längs durchschneiden und…

Auch wenn man den Garten bereits im September winterfest gemacht hat, gibt es im Oktober noch einiges im Garten zu tun. Vom Zurückschneiden der Stauden, bis hin zum Anpflanzen der Rosensträucher für das kommende Frühjahr, ist so einiges dabei. Die besten Gartentipps im Oktober, erfahrt ihr hier in unserem Blog! Die richtige Bodenpflege für den Garten Genau wie im September solltet ihr im Oktober regelmäßig das Laub vom Gartenboden aufsammeln. Dadurch verhindert ihr, dass der Rasen darunter anfängt zu faulen. Falls nicht viel Laub auf dem Rasen liegt, könnt ihr auch einfach mit einem Rasenmäher über den Gartenboden fahren. Im Anschluss könnt ihr das zerhäckselte Laub kompostieren. Das solltet ihr im gesamten Herbst mindestens alle zwei Wochen machen. Außerdem ist es wichtig, das Laub von euren Hecken abzusammeln. Wenn man das nicht tut, bekommt die Hecke unter dem Laub nicht genügend Sauerstoff und kann verrotten. Im Oktober bietet sich die…

Ihr habt noch einen alten Globus zu Hause und wisst einfach nichts damit anzufangen? Wir zeigen euch ganz einfach, wie ihr aus ihm eine moderne Globus-Lampe selbst bauen könnt, die sicher auch eure Kleinen lieben werden. Dieses Projekt ist nicht teuer und macht sogar richtig Spaß! Was ihr dafür braucht: Einen Globus Eine Säge Einen Cutter / Messer Ein Kabel mit Lampenfassung und Stecker Eine LED Birne Acrylfarbe (Bronze) Einen Zirkel Schritt 1: Den Globus auseinanderbauen Zu Beginn müsst ihr den Globus erst einmal vom Ständer lösen. Dafür entfernt ihr die Halterungen am Nord- und Südpol und entnehmt den Stab samt Halterung, sodass euch nur noch die Kugel bleibt. Meistens sind die Halterungen mit kleinen Schrauben befestigt die ihr einfach aufdreht. Falls nicht, nehmt euch vorsichtig ein Taschenmesser zur Hilfe. Dabei ist es nicht schlimm, wenn ihr die Halterungen beschädigt, da ihr diese für die weiteren Schritte nicht mehr braucht. Schritt…

Ihr denkt, dass man eine alte Tür nicht weiterverwenden kann? In folgendem Tutorial beweisen wir euch das Gegenteil. Erfahrt mehr wie ihr eine alte Holztür in einem komplett neuen Look und auf originelle Weise einsetzen könnt und baut euch diesen drehbaren Schreibtisch aus Holz. Bei alten düsteren Holzmöbeln haben viele von euch vermutlich einen sehr ähnlichen Gedanken: Weg damit! Aber aufgepasst, manchmal kann aus dem Erbstück aus Holz von Oma und Opa ein komplett neues Möbelstück gezaubert werden und dies gelingt in manchen Fällen allein schon mit einem einzigen Farbanstrich. Dies ist bei der Holztür der Fall, die wir in diesem Tutorial zu einem komplett neuen Möbelstück umfunktionieren und aufwerten. Auf den ersten Blick war diese Tür alles andere als in einem guten Zustand und wies einige Mängel auf: Türknauf abgerissen Löcher an beiden Enden sichtbar Risse an der Oberfläche Trotz allem könnt ihr, wenn ihr auch so eine Tür…

Seid ihr auch fasziniert, wenn euer Gericht im Restaurant mit einer Blüte verziert ist, die sogar essbar ist? Wir haben für euch eine Liste unserer Lieblingsblumen zusammengestellt, die ihr zu Hause ganz leicht selbst anbauen könnt! Denn warum teure essbare Blütenblätter für Gerichte, Kuchendekorationen oder Kräutertees kaufen, wenn ihr sie stattdessen einfach aus eurem Garten holen könnt? Nummer 10 – Chrysanthemum Mit den leuchtenden Blütenblättern könnt ihr Suppen, Fischsuppen und sogar Eierspeisen würzen! Ihr könnt auch euren eigenen Chrysanthementee zubereiten, indem ihr die Blätter austrocknen lasst und in einem Teesieb mit heißem Wasser aufgießt. Der Tee kann viele gesundheitliche Vorteile bieten, wie Stress und Angst vorbeugen, Migräne lindern, die Verdauung nach einer schweren Mahlzeit fördern, hohen Blutdruck lindern sowie den Stoffwechsel anregen. Ziemlich beeindruckend für etwas, das gerade im Garten wächst, nicht wahr? Nummer 9 – Stockrose Es ist bekannt, dass diese atemberaubenden Blütenblätter oft ausgetrocknet, kristallisiert und…

Der August ist der Monat, in dem wir all die Anstrengungen, die wir im Garten unternommen haben, genießen können. Das Gemüse steht in vollem Wachstum und die Blumen füllen sich mit Farbe. Ein Monat, der für viele ein ruhiger Monat ist. Aber die Pflanzen verstehen nichts von Urlaub: Es gibt noch viel zu tun. Blüte und Fruchtbildung Einige Pflanzen hören auf zu blühen oder Früchte zu bilden, wenn die Temperaturen sehr hoch sind. Das ist etwas, was ihr im August schätzen werdet, wenn ihr einen Gemüsegarten habt: Tomaten und Paprika brechen aus diesem Grund oftmals die Fruchtbildung ab. Dies ist ein völlig normaler Prozess und kein Grund zur Sorge. Sobald die Temperaturen sich wieder normalisieren, könnt ihr die Ernte eures Gemüses wieder in vollen Zügen genießen. Wenn ihr fruchtige und aromatische Paprika genießen wollt, empfehlen wir euch die Seitentriebe auszubrechen. Dadurch kümmert sich die Pflanze ausschließlich um den Haupttrieb und…

Ihr wollt mehrere Bereiche innerhalb eines Raumes voneinander abtrennen, ohne viel Geld auszugeben? Wir haben eine Lösung für euch, die nicht nur praktisch ist, sondern auch den Raum verschönert. In diesem Beitrag erklären wir euch, wie ihr ganz leicht, sowohl einen Raumteiler als auch ein Bücherregal bauen könnt. Raumteiler sind ideal, wenn ihr wenig Platz habt und mehrere Bereiche innerhalb eines Raumes voneinander abgrenzen möchtet. Ein origineller Raumteiler macht sich immer gut! Werkzeuge und Materialien Stichsäge Elektrische Bürste Gehrungssäge Bohrer/Schraubendreher Paletten Holzschrauben Lasur Pinsel Kreidefarbe Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad Die Materialkosten für dieses Projekt betragen weniger als 20 €. Dieser Raumteiler ist ideal für Anfänger, da er mit Handwerkzeugen gebaut werden kann und es somit kein Problem ist, wenn ihr noch keine Erfahrung im Umgang mit Elektrowerkzeugen habt. Ihr solltet einen knappen Vormittag oder Nachmittag für dieses Projekt einplanen. Es sind nicht viele Schritte notwendig. Der aufwendigste und zeitintensivste…

Euer Gartenschlauch hat keinen festen Platz und liegt schlecht aufgewickelt herum? Wir haben für euch die ideale Lösung. Wir zeigen euch wie ihr Schritt-für-Schritt eine Art Schlauchtrommel und zugleich ein elegantes Pflanzgefäß herstellt. Das Tolle daran? Im Inneren des Pflanzgefäßes habt ihr nicht nur Platz für euren Gartenschlauch, sondern auch Platz für Zubehör und Utensilien. Werkzeuge und Materialien Um eine Schlauchtrommel für einen Bewässerungsschlauch herzustellen, benötigt ihr die folgenden Werkzeuge und Materialien: Gehrungssäge Bohrer/Schraubendreher Kronenbohrer Schaufelbohrer Stichsäge Nagelmaschine Holzleisten und -stangen und MDF-Platten in folgenden Größen: 5 Lamellen von 2400x680x21 mm, Streifen von 2400x32x32x32x32 mm 1000×19 mm Stange und weitere 1000×27 mm Stange MDF-Platte 1200x600x3 mm Holzschrauben Schleifpapier Weißleim  Kabelbinder Lasur Pinsel Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad Dieses DIY-Projekt hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad, da es etwas Übung im Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Utensilien erfordert. Die ungefähren Materialkosten liegen bei ca. 40 €, können aber reduziert werden, wenn statt Holzlatten z.B.…