Category

Inspiration

Category

Die meisten Menschen haben gerne Pflanzen in ihrer Wohnung, nur stehen diese meist in Blumentöpfen herum. Bei dieser DIY-Idee werden die Pflanzen in einer Art Blumenkasten an die Wand gehängt. Immer nur Bilder an der Wand ist doch langweilig, oder? 😉 Werkzeuge und Materialien Diese Werkzeuge benötigt ihr um den Pflanzenkasten für die Wand zu bauen: Gehrungsanschlag und Handsäge Bohrmaschine oder Akkuschrauber Hammer Tacker Pinsel und Klebeband Darüber hinaus benötigt ihr folgende Materialien: Holzlatten mit den Maßen 69×18mm und 27×18 mm Holzleim Montagewinkel und kleine Verbindungbleche Schrauben Farbe Insektennetz Erde Kakten, Sukkulenten und andere Pflanzen zum Befüllen des Kastens Die Bemessungen des Holzes sind letztendlich davon abhängig, wieviele Pflanzen ihr verwenden möchtet. Ihr könnt die Größe also auch nach Wunsch anpassen. Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad Die Kosten liegen bei etwa 60€. Sie sind aber auch abhängig von den Werkzeugen, die ihr bereits zur Verfügung habt. Wenn ihr noch Werkzeuge dazu…

Manchmal braucht man einfach Veränderung, dann hilft es oft, seine Wohnung neu zu streichen. Aber die Wandgestaltung kann schnell langweilig werden, wenn die Wände einfach nur in einem Farbton gestrichen werden. Dabei gibt es so viele Ideen und Möglichkeiten, seine Wohnung durch ein wenig Farbe und Kreativität komplett neu zu gestalten. Deshalb haben wir euch einige Beispiele zur Inspiration zusammengetragen. Für euer Maler-Material könnt ihr immer bei ManoMano.de reinschauen! Berglandschaft Wer oft unter Stress leidet, kann wahrscheinlich einen beruhigenden Anstrich gebrauchen. Warum also nicht eine Berglandschaft an die Wand projizieren? Geometrische Formen Warum nicht einfach eine weiße Wand mit schönen Mustern aufpeppen? In diesem Beispiel macht auch die Holzstruktur einen schönen Kontrast zum Weiß der Wand: Tipp Tipp für das Erstellen von Mustern an der Wand ist die Verwendung von Schablonen, wie man das auf diesen beiden Beispielen gut sehen kann: Treppenstufen Man muss nicht immer…

Auch auf der Suche nach einem neuen Beistelltisch für das Wohnzimmer? Und natürlich sollte es möglichst ein Original-Stück sein? Wenn ihr dazu auch noch den skandinavischen Stil mögt, haben wir die passende Idee für euch. Mit diesem Tutorial könnt ihr euren eigenen Wohnzimmmertisch aus Kupferrohren einfach selbst bauen. Dieser kleine DIY-Tisch erfüllt drei wichtige Kriterien des skandinavischen Stils: die geometrische Form, die Kombination aus unterschiedlichen Materialien (Holz, Metall und Marmor) und die Verwendung von metallischen Farben, wie hier Kupfer. Darüber hinaus wird die geometrische Struktur durch eine skandinavische Technik zusammengesetzt, das Himmeli. Bei dieser in Schweden und Finnland typischen Technik, werden aus dünnen Rohren verschiedene geometrische Formen gebildet. Oft werden aus dieser Technik hängende Verzierungen gebaut. Hier wird aus den Kupferrohren eine Ikosaeder-Struktur (ein Polyeder mit 20 Flächen und 12 Ecken) gebaut, die dann als Grundgerüst für den Beistelltisch dient. Materialien 30 Kupferrohre, jedes mindestens 30 cm lang und…

Vor Kurzem haben wir von Ideen gesprochen, wie man ein kleines Badezimmer am besten gestaltet und heute geht es um kleine Küchen. Viele Menschen haben nur eine kleine Küche zur Verfügung und es kann schnell chaotisch aussehen, wenn nicht tip top Ordnung herrscht. Deshalb haben wir versucht ein paar gute Ideen zu sammeln, wie man den Platz in seiner Küche optimal ausnutzen kann und am Ende noch möglichst viel Arbeitsfläche zur Verfügung hat. Gleichzeitig soll aber auch nicht die Ästhetik vergessen werden und wir haben versucht auch ein paar schöne Deko-Ideen einzubinden, damit man sich in der Küche auch wohlfühlt. Hohe Decken nutzen Wenn man in einem Altbau wohnt und hohe Decken zur Verfügung hat, sollte man diesen Platz auch nutzen. Man kann Regale bis unter die Decke bauen oder auch Kräuter von der Decke hängen lassen: Schmale Plätze nutzen Wenn man noch einen kleinen, schmalen Platz zwischen Schränken und…

Ach ja, Paletten! Man kann so vieles daraus machen, aber dieses Paletten-Bett zählt wirklich zu den besten Ideen. Mit diesem Projekt kann man draußen schlafen und, gerade wer schaukeln mag, wird es lieben! Es hat einen ähnlichen Effekt wie eine Hängematte 😉 Natürlich braucht man einen Garten mit ein wenig Platz und vor allem einen starken Baum, der das Gewicht des Bettes inklusive Personen auch aushält. Ansonsten ist es der Aufbau aber eigentlich recht unkompliziert, man sollte nur auf bestimmte Dinge achten (beispielsweise darauf, dass das Band stark genug und reißfest ist, aber mehr dazu später). Natürlich kann man so ein Paletten-Bett in unterschiedlichen Größen bauen. In diesem Fall sollte die Größe in etwa einem Doppelbett entsprechen, deshalb fällt es etwas größer aus. Materialien: 2-3 Paletten (achetet darauf, dass die Paletten frei von Giftstoffen sind, da manche Paletten mit Chemikalien bearbeitet werden) 5cm x 10cm Holzbretter (hier mit einer Länge…

Gerade wenn man in einer Stadt wohnt hat man oft nur sehr kleine Badezimmer zur Verfügung. Wenn man diese dann auch noch mit mehreren Personen teilen muss, kann man öfter mal in Verzweiflung geraten. Aber es gibt Lösungen: Man kann versuchen, den zur Verfügung stehenden Platz optimal zu nutzen, und sich so das Leben um einiges vereinfachen. Los geht’s! Die Tür nutzen Gerade der Platz hinter der Tür wird selten genutzt und kann doch helfen, ein paar Dinge zu verstauen. Man kann dort Handtücher anbringen… … oder auch Pflegeprodukte: Über der Tür Über den Türen ist häufig Stauraum vorhanden, der nur selten genutzt wird. Dabei kann man dort oft gut ein Regal anbringen und Dinge verstauen, die man nur selten verwendet. Besonders wenn man in einem Altbau wohnt bietet sich diese Möglichkeit mit den hohen Decken an. Toilette Über der Toilette wird oft der Platz nicht ausgenutzt, obwohl in den…

Ihr sucht nach einer Möglichkeit euren Garten oder Balkon schön zu gestalten und wollt gleichzeitig der Natur etwas Gutes tun? Dann haben wir die Idee für euch. Wie die meisten wissen, sind viele Insekten heutzutage vom Aussterben bedroht – wie zum Beispiel die Biene. Es gibt sehr viel mehr Bienenarten als uns das bewusst ist, nämlich alleine über 500 in Deutschland. Und nur die Honigbiene wohnt in einem Bienstock, wie wir ihn kennen. Die anderen Arten sind Wildbienen und leben meistens solitär. Gerade für diese Bienen ist es sehr schwierig einen geeigneten Nistplatz zu finden, zum Beispiel in urbanen Gegenden, in denen die Gärten zu aufgeräumt sind, um den Bienen einen Schutz zu bieten. Deshalb geht der Trend zum Insektenhotel (auch Bienenhotel). Jeder mit ein wenig Platz in seinem Garten und Balkon kann dazu beitragen und den Bienen – und anderen Insekten – einen geeigneten Nistplatz bieten. Hier erfahr ihr,…

Plastikflaschen kann sich fast niemand mehr aus dem täglichen Leben wegdenken und man kann sie eigentlich überall kaufen. Meistens landen sie allerdings nach der Verwendung im Müll, oder – in der Landschaft. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch schade: Es gibt so viele schöne Recycling-Ideen, wie man seine Plastikflaschen wiederverwenden kann. Aus diesem Grund haben wir für euch ein paar Ideen gesammelt, in was für schöne neue Objekte man Plastikflaschen verwandeln kann. So müsst ihr eure Flaschen das nächste Mal nicht wegschmeißen. Rasensprenger Dieser Rasensprenger ist nicht nur günstig in der Herstellung, er erfreut garantiert auch jedes Kind, das durch den Garten springt. Ordnung im Badezimmer Mit bunten Plastikflaschen kann man Ordnung zu Hause schaffen und bringt gleichzeitig ein paar Farbtupfer in den Raum. Aufbewahrung Diese kleinen Täschchen sehen nicht nur niedlich aus. Sie sind auch praktisch: So findet man sehr schnell im Rucksack oder in…

Licht kann einen Raum komplett verwandeln. Mit der richtigen Lichtquelle kann man das Wohlfühlgefühl bei sich zuhause also sehr beeinflussen. Nicht jeder kann sich allerdings tolle Designerlampen leisten, um seine Wohnung oder Haus aufzumöbeln. Zum Glück bleibt immer noch die Möglichkeit sich selbst ans Basteln zu machen und tolle Lampen selbst zu bauen. Hier findet ihr ein wenig Inspiration. Damit hoffen wir, euch davon überzeugen zu können, dass es sich lohnt sich selbst an die Arbeit zu machen. Viel Spaß beim Anschauen! Brett über dem Kopf Für diese Lampe muss man hauptsächlich ein schönes Holzbrett und besondere  Glühbirnen finden und schon hat man eine individuelle Lichtquelle. Kristallkugeln Diese Lampe kann man sehr gut bei der nächsten Dinnerparty auf den Tisch stellen. Die Birnen werden mit einer Batterie betrieben, so dass es keinen Kabelsalat auf dem Tisch gibt. Abstrakte Kunst Dieser Lampenschirm besteht nur aus einem Holzgestell. Auf dem Link unter…

Ihr möchtet auch Obstbäume in eurem Garten, auf dem Balkon (oder sogar im Topf in der Wohnung) anpflanzen und so unbegrenzt köstliche Früchte zu Hause genießen? Dafür müsst ihr nicht unbedingt einen kleinen Baum kaufen – manche Bäume kann man auch einfach und unkompliziert selbst ziehen. Alles was ihr dafür braucht sind die Kerne der Früchte und ein wenig Geduld. Kerne und Fruchtsamen keimen oft meist unkompliziert im Kühlschrank oder in der Wärme. Dann muss nur noch abwarten, bis sie zum Anpflanzen bereit sind. Danach braucht ihr nur noch eine Schaufel: ManoMano.de Avocado Auch wenn viele es wahrscheinlich nicht glauben können, die Avocado zählt botanisch zu den Früchten. Sie ist reich an gesunden Fetten, an Ballaststoffen und schmeckt dazu auch noch köstlich. Die Avocado hat viele Vorteile für die Gesundheit wie zum Beispiel die Senkung des Cholesterinspiegels und aufgrund der gesunden Fette ist sie auch entzündungshemmend. Avocados mögen ein feucht-warmes…