Category

Tipps und Tricks

Category

Der Winter steht vor der Tür, es wird kalt und viel früher dunkel. Natürlich hat der Herbst auch seine schönen Seiten aber gerade jetzt steigt der Energieverbrauch meist stark an. Nicht nur, dass wir jeden Tag das Licht länger anlassen, um die Dunkelheit zu bekämpfen. Jetzt schaltet man auch die Heizung wieder ein – das zeigt sich auf der Rechnung und natürlich belastet es die Umwelt. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, wie man zu Hause Energie sparen kann. Energie sparen – mit diesen Tipps klappt’s Tipp 1: Türen und Fenster gut isolieren Eine gute Isolierung ist besonders wichtig, damit die Wärme nicht durch Türen und Fenster aus dem Haus entweicht. Gerade in alten Häusern kann das ein Problem sein. Wenn man feststellt, dass die Haustür einen Spalt am Boden aufweist, kann man Gummidichtungen anbringen, um das Entweichen von Wärme zu verhindern. Auch ein Teppich kann eine Hilfe sein und…

Ihr habt eine eher kleine Küche und wollt daraus das Beste herausholen? Kein Problem! Oftmals genügen ein paar kleine Veränderungen und schon gibt es mehr Stauraum, mehr Ordnung, mehr Platz. In meiner neuen Küche wollte ich den vorhandenen Platz möglichst effizient nutzen und habe meinen Plan in zwei Schritten umgesetzt. Während die Küche zu Anfang noch recht leer war und auch noch nicht wirklich gemütlich wirkte, kamen jetzt step by step Regale (selbstgebaut und neu) sowie etwas Deko und Küchentextilien hinzu. Auf geht’s ins Küchen Makeover. So sah es vorher aus: Schritt 1 – Das erste Regal montieren Als erstes sollte über der Arbeitsfläche ein Regal montiert werden. Hierzu habe ich einfach ein übrig gebliebenes Brett verwendet, das ich in der Farbe der Wand lackiert habe. Wenn sich einige Töne in einem Raum noch einmal wiederfinden, macht das den Raum insgesamt stimmiger und ruhiger.  Was ich neben der Idee, vorhandene bzw.…

Im Garten fällt natürlich das ganze jahr über Arbeit an, aber kurz vor dem Einbruch des strengen Winters ist es besonders wichtig, sich tiefgehend mit dem Schutz von Pflanzen, Boden und Ausstattung zu kümmern. Wind, Regen, Schnee und Frost können die ganze Arbeit, die du zuvor im Garten geleistet hast, zunichte machen . Den Garten auf den Winter vorbereiten ist deshalb im Herbst ganz besonders wichtig. Hier erfährst du, wie das geht.  Den Garten auf den Winter vorbereiten – so geht’s Schäden an Pflanzen vermeiden Pflanzen, die in Töpfen gezogen werden, freuen sich in der Regel über einen Standortwechsel im Winter, um mehr Sonne und wärmere Temperaturen zu bekommen. Stelle sie in Gruppen zusammen, damit sie sich gegenseitig schützen können. Vergiss dabei nicht die Wurzeln: Du kannst den Topf mit Zeitungspapier, Luftpolsterfolie oder Strohmulch schützen, um die Temperatur der Erde in den Töpfen leicht zu erhöhen. Die Wurzeln deiner Pflanzen…

Er gehört in jeden Haushalt und ist so unverzichtbar wie ein Erste-Hilfe-Kasten: der Werkzeugkasten.  Denn fast immer gibt es irgendeine Kleinigkeit zu reparieren oder festzuschrauben: Von der Schranktür, die mal wieder justiert werden muss, über den Tausch der Fahrradreifen bis hin zum neuen Möbelstück, das in Einzelteilen geliefert wird und darauf wartet, zusammengebaut zu werden. Richtig bestückt hält dich nichts mehr davon ab, kleine und größere Alltagsreparaturen selbst in die Hand zu nehmen oder dein neues DIY-Projekt anzugehen. Das hier ist das must have Werkzeug für deinen Werkzeugkasten.  Must have 1: Schraubendreher und Schauben Schraubendreher sind der Dauerbrenner in jeder Werkzeugkiste und das zu Recht. Denn egal ob beim Batteriewechsel des Weckers oder bei der Schraube, die sich mal wieder etwas gelockert hat – ohne den passenden Schraubendreher wären wir ganz schön aufgeschmissen. Sowohl die Ausführung als Kreuz- als auch der Schlitzschraubendreher gehört in mindestens drei verschiedenen Größen in deinen…

Die meisten von uns möchten immer mehr natürliche Produkte in ihren Alltag bringen. Natürlicher Dünger ist dafür ein idealer Start. Wusstest du, dass du alles, was du für die Herstellung von Naturdünger brauchen, in Ihrer Küche finden? Da wo man oft Abfall sieht, versteckt sich eine Quelle an Nährstoffen, die deinen Pflanzen beim Wachsen helfen können. Wenn du schon Bioprodukte zu Hause hast, kannst du 100 % der organischen „Abfälle“ für deine Pflanzen verwenden. Biomüll liefert Wasser und Nährstoffe für den Boden und die Artenvielfalt. Dieses Material wird jedoch meistens verbrannt, während die Qualität unserer Böden durch die konventionelle Landwirtschaft ständig verschlechtert. Böden brauchen dieses reichhaltige Material für eine gute Entwicklung. Wie wäre es also mit ein paar Ideen, um natürlichen Dünger ganz einfach selbst herstellen zu können? Los geht’s! Zwiebelschalen Einfach die Schalen von 2 großen Zwiebeln in 500 ml Wasser einweichen Jetzt diesen Sud etwa 24 bis 48…

Vor kurzem haben wir über giftige Pflanzen für Haustiere geschrieben, aber natürlich ist es ebenso interessant zu wissen, welche haustierfreundliche Pflanzen es gibt. Diese Pflanzen kann man dann zum Beispiel auch in ihre Ernährung einbeziehen, sie als Heilmittel oder auch sie als Deko für drinnen und draußen verwenden, ohne befürchten zu müssen, dass dein Liebling sie anknabbert. Haustierfreundliche Pflanzen Pflanzen und Haustiere – das muss sich nicht unbedingt widersprechen. Viele trauen sich nicht, Pflanzen mit einem Haustier zu Hause zu haben und es gibt tatsächlich Pflanzen, bei denen man sehr vorsichtig sein sollte. Aber viele wissen nicht, dass auch Pflanzen gibt, die  sogar Vorteile für die vierbeinigen Lieblinge haben können. Manche Pflanzen sind sehr nützlich für Haustiere, man kann sie zum Beispiel in die Ernährung aufnehmen: Pflanzen für Katzen Hier ist natürlich vor allem die Katzenminze (mit ihrem wissenschaftlichen Namen Nepeta cataria genannt) bekannt. Die meisten Katzen lieben den Geruch…

Nur wenige Tierhalter fragen sich, ob die Zimmerpflanze in der Ecke oder der Blumenstrauß auf dem Wohnzimmertisch giftig für ihr Haustier ist. Um Gesundheitsprobleme bei den vierbeinigen Lieblingen zu vermeiden, haben wir 9 giftige Pflanzen für Haustiere aufgelistet und erklären, wie man Tiere von Pflanzen fernhalten kann.  So hältst du dein Haustier davon ab, deine Pflanzen zu fressen (ob giftig oder nicht) Tiere knabbern aus unterschiedlichen Gründen an Pflanzen: Oft passiert das aus Neugier oder um sich die Zeit zu vertreiben. Du kannst Abhilfe schaffen, indem du dein Haustier von klein auf erziehst. Hunde- oder Katzenspielzeug kann dabei helfen, die Aufmerksamkeit zu gewinnen und dein Tier von den Pflanzen abzulenken. Zusätzlich ist es auch wichtig, dass dein vierbeiniger Freund Zugang zu frischem Wasser hat, vor allem in den wärmeren Monaten des Jahres. Die meisten Tiere ziehen es vor, auf Blättern oder einer Pflanze zu kauen, anstatt aus einer Schüssel mit…

Wenn es eine Pflanze gibt, die man auf fast allen Balkonen und Terrassen in Deutschland finden kann, dann ist es die Geranie. Sie ist pflegeleicht und man kann sich an ihren Blüten vom Frühjahr bis zum Herbst in vielen unterschiedlichen Farbtönen erfreuen. Erfahre hier alle Tipps & Tricks rund um die Pflege von Geranien (oder Pelargonien, wie sie auch genannt werden). Geranien pflegen – so geht’s! Die Blütezeit von Geranien ist von mehreren Faktoren abhängig: der direkten Sonneneinstrahlung, der kontinuierlichen Bewässerung während der Sommermonate und von der Zufuhr an Nährstoffen. Das ist das einzige Geheimnis, das die Besitzer dieses Balkons voller Blumen kennen, um das wir sie insgeheim beneiden und das wir auch leicht in die Tat umsetzen können. Licht und Temperatur Geranien brauchen viel direktes Sonnenlicht. Je mehr Sonne sie bekommen, desto üppiger ist die Blüte. Sie bevorzugen die Morgensonne gegenüber der Nachmittagssonne, obwohl sie sich an alle Bedingungen…

Monsteras sind gerade im Trend: Man sieht fast überall – bei Instagram, Pinterest, auf Kleidung, Tapeten und natürlich auch als Grünpflanze. Ihre schönen Blätter erinnern an ihre Herkunft aus dem Dschungel. Hier sind ein paar Tipps, wie man die häufigste Sorte dieser eleganten und angesagten Pflanze pflegt: die Monstera deliciosa. Monstera deliciosa Los geht’s, hier erfährst du mehr zur Pflege der Monstera. Wenn du Produkte rund um die Pflanzenpflege brauchst, schau doch mal bei ManoMano.de vorbei. Das richtige Licht Das Köstliche Fensterblatt, wie man Monstera-Pflanzen auch nennt, lieben Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Ihr idealer Standort ist ein helles Zimmer oder eine Ecke auf der Terrasse mit nur wenigen Sonnenstunden pro Tag. Diese Pflanzen bevorzugen warme Temperaturen und eine feuchte Umgebung. Im Mittelmeerraum können sie das ganze Jahr über draußen stehen, da sie Mindesttemperaturen von 5ºC vertragen. In unseren Graden werden sie in der Regel drinnen angebaut. Der Boden Es…

Dass wir ein stressiges Leben voller To-Dos und Verpflichtungen führen, ist nichts Neues. Wir akzeptieren bereits mit völliger Normalität, den ganzen Tag mit einer endlosen Liste von Verpflichtungen beschäftigt zu sein. Das kann schnell zu einem Zustand von permanenter Stress und Unruhe sorgen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns Zeit für uns selbst nehmen und das tun, was wir am liebsten tun und so entspannen können. Und wenn du gerne liest, dann bist du hier genau richtig, denn heute zeigen wir, wie du dir zu Hause eine Leseecke einrichten kannst – ganz individuell und nach deinem Geschmack. Aber um diese Leseecke ideal zu gestalten, fangen wir erstmal mit dem Wohntrend Niksen an. „Mit dem was?“ wirst du jetzt vielleicht fragen. Niksen, oder die Kunst des Nichtstuns, ist ein holländischer Begriff. Diese Stömung zielt darauf ab, dass wir abschalten und den Geist entspannen, um ein körperliches und emotionales Gleichgewicht…