Wir alle genießen gern die Privatsphäre in unserem Außenbereich. Machmal möchten wir uns dort vor neugierigen Blicken oder einer weniger angenehmen Aussicht schützen. Hier sind einige Ideen, wie du dir aus Pflanzen und verschiedenen Gestaltungselementen eine Pflanzenwand schaffen kannst, um auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten mehr Privatsphäre allein, mit der Familie oder mit Freunden zu genießen.

Pflanzen gegen neugierige Nachbarn

Die Bedingungen, unter denen du deine Pflanzenwand errichten kannst, hängen weitgehend von der Größe deines Balkons, deiner Terrasse oder deines Gartens ab. Bambus zum Beispiel ist eine großartige Pflanze, um Privatsphäre zu schaffen, aber während er wächst, könnte er auf einem kleinen Balkon wertvollen Platz wegnehmen.

Buchsbaum

Bei Buchsbaum handelt es sich um eine pflegeleichte, immergrüne Pflanze (die ihre Blätter nicht verliert). Daher ist er ideal für alle Regionen, in denen das Klima es erlaubt, viele Monate lang die freie Natur zu genießen. Die Pflanze gedeiht in voller Sonne und im Halbschatten und verkraftet Temperaturen unter Null Grad im Winter.

Bambus

Bambus wächst sehr schnell und ist so widerstandsfähig, wie kaum eine andere Pflanze. Er verträgt ohne Probleme direkte Sommersonne und die niedrigen Temperaturen des Winters. Die Blätter beginnen von der Basis aus zu sprießen, was Bambus ideal für die Bildung von Trennwänden oder hohen Pflanzenwänden macht. Er eignet sich für die Pflanzung in Töpfen oder Pflanzgefäßen, wobei sich seine Höhe und sein Wachstum auf den verfügbaren Platz beschränken: Je größer der Topf, desto höher wird dein Bambus wachsen.

Winter-Schachtelhalm

cola-de-caballo

Der prächtige Winter-Schachtelhalm (Equisetum hyemale) ist ideal, um Räume abzugrenzen oder deinem Außenbereich einen Zen-Aspekt zu verleihen. Er eignet sich für den Anbau in voller Sonne oder im Halbschatten, muss aber vor allem im Sommer häufig gegossen werden.

Hecken

An dieser Stelle müssen wir natürlich auch die Pflanzen nennen, die zur Bildung von Hecken genutzt werden, auch wenn sie normalerweise im Boden angebaut werden. Der Kirschlorbeer hat weiche, abgerundete Blätter und fühlt sich von allen Arten vielleicht am wenigsten rau an. Lebensbäume (Thuja) sind stärker belaubt und haben einen guten Höhenwuchs. Alle Arten müssen in großen Töpfen oder Pflanzgefäßen gepflanzt werden, um den gewünschten Sichtschutz zu erreichen.

Kletterpflanzen

Alle Kletterpflanzen bilden einen mehr oder weniger dichten Teppich, mit dem deine Privatsphäre gewahrt bleibt. Einige verlieren jedoch im Herbst ihre Blätter, was du berücksichtigen solltest, wenn du auch in den letzten Monaten des Jahres und bis zur Ankunft des Frühlings einen Sichtschutz haben möchtest.

Jasmin

Neben dem gewünschten Sichtschutz wirst du den ganzen Sommer über den wunderbaren Duft von Jasmin genießen. Es handelt sich um eine widerstandsfähige Pflanze, die im Halbschatten und in voller Sonne wachsen kann, sobald sie sich gut ausgebildet hat. Sei vorsichtig, wenn du sie mitten im Sommer an einen sonnenreichen Standort im Freien umsetzen möchtest.

Bougainvillea

Dieser Strauch ist für den Anbau in großen Blumenkästen und Töpfen geeignet und muss regelmäßig geschnitten werden, damit er so wächst, wie du es möchtest. Wenn du genug Platz hast, um deine Bougainvillea in einem großen Topf anzubauen, solltest du das unbedingt tun. Im Sommer trägt sie ihre absolut spektakuläre Blüte, deren Farbe sich über deine Terrasse oder deinen Balkon ergießen wird.

Efeu

hiedra-terraza

Auch wenn du auf deinem Balkon oder deiner Terrasse zu wenig direkte Sonne bekommst, wächst Efeu ohne Probleme. Du kannst seine Triebe so führen, dass sie um deine Balkonbrüstung ranken, oder ihn als Pflanzenampel in Töpfen oder Blumenkästen wachsen lassen. Nach und nach wird er einen dicken Teppich bilden, der deine Terrasse vor neugierigen Blicken schützt. Wir müssen dich jedoch davor warnen, dass er nicht genießbar ist, da seine Blätter und Beeren giftig sind. Das solltest du bedenken, wenn du kleine Kinder oder Haustiere hast.

Mehr Privatsphäre mit Töpfen, Blumenkästen und vertikalen Elementen

Auf großzügigen Terrassen kannst du mit hohen Töpfen und Pflanzgefäßen spielen, um abgetrennte Bereiche und etwas mehr Höhe für deine Pflanzen und Ruhe für dich zu schaffen. Auf ManoMano findest du eine große Auswahl an Produkten und Modellen.

1. Gabionen-Pflanzgefäß aus verzinktem Stahl, 27,99 € – 2. Garten-Hochbeet mit Spalier aus Akazienholz, 39,99 € – 3. Blumenkasten aus chinesischem Tannenholz, 55,99 €

Auch mit übereinander angebrachten Töpfen und hohen Elementen lässt sich viel Privatsphäre gewinnen, wenn du sie an strategischen Orten aufstellst oder am Geländer aufhängst. Baue Blumen, Farne, Küchenkräuter und kleine Gemüsesorten selbst an, je nachdem, wie viel Sonne du hast.

Abgesehen von Pflanzen kannst du auch mit Töpfen, Pflanzgefäßen und Pflanzgestellen genügend Privatsphäre erzeugen. Wenn du einen Balkon mit Geländer besitzt, kannst du daran alle Arten von Pflanzen befestigen. Stelle einfach einige Pflanzgefäße auf den Boden und befestige weitere am Geländer. Du wirst die Vorlieben und Bedürfnisse jeder einzelnen Pflanze kennenlernen müssen, bis du dir dein gewünschtes Versteck schaffst, aber auf diese Weise lässt sich eine wunderschöne Vielfalt von Pflanzen anbauen.

Schließlich darfst du nicht vergessen, dass einige Pflanzen eine gewisse Zeit brauchen, um zu wachsen, weshalb sie nicht sofort für Sichtschutz sorgen werden. Bis es soweit ist, kannst du auf andere, konventionellere Lösungen zurückgreifen, um auf deiner Terrasse oder deinem Balkon Privatsphäre zu schaffen, wie z. B. Abdecknetze oder Bambusmatten, einziehbare Seitenmarkisen und sogar Rollos, die du nach Belieben entfalten und einfahren kannst.

Und du? Verrätst du uns, wie du Privatsphäre auf deiner Terrasse oder deinem Balkon geschaffen hast? Wir würden gerne in den Blog-Kommentaren oder in unseren sozialen Netzwerken mehr darüber lesen. Und falls du noch nach Ideen für deinen Sichtschutz suchst, erfährst du hier, wie man ein Hochbeet selbst baut oder wie du dein Hochbeet aus Paletten gestaltest.

Author

Write A Comment