Bist du es leid, dich im Bad fertig machen zu müssen? Du würdest das gerne in deinem Zimmer erledigen können? Mit einem Frisiertisch in deinem Schlafzimmer kannst du dich im selben Raum anziehen, schminken und frisieren. Darüber hinaus verleiht er deinem Zimmer einen Hauch von Eleganz und du kannst dein Make-up darin aufbewahren. Wenn dir die Idee gefällt, dann sieh dir diese Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Schminktisch an.

Alles zur Hand zu haben, was du brauchst, um dich fertig zu machen, wird dir helfen, morgens nicht so in Eile zu sein. Deshalb wird ein Frisiertisch in deinem Schlafzimmer auch dazu beitragen, dass du besser in deinen Tag startest.

Das Wichtigste an einem Schminktisch ist, dass er über Stauraum verfügt, seien es Schubladen oder Schachteln, eine gute Beleuchtung und einen Spiegel. Wenn du Geld sparen und ihn an dein Schlafzimmer anpassen möchtest, dann folge diesem Tutorial, damit du selbst deinen eigenen Schminktisch bauen kannst.

Werkzeuge und Materialien

Für deinen eigenen Schminktisch benötigst du die folgenden Werkzeuge und Materialien:

Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad

Die Kosten für die Herstellung eines maßgeschneiderten und Designer-Schminktisches sollten 100 € nicht überschreiten. Darüber hinaus sollte man bedenken, dass diese Kosten je nach Wahl der Tischbeine niedriger sein können.

Außerdem findest du die verwendeten Werkzeuge und Materialien bereits in diesem Warenkorb von ManoMano.

Dieses DIY-Projekt ist ideal für Heimwerker, die bereits Erfahrung haben, da es einen hohen Schwierigkeitsgrad hat. Es erfordert nicht nur Übung mit dem Einsatz von Werkzeugen, sondern auch Kenntnisse über einige Techniken der Möbelmontage.

Du wirst einen Tag brauchen, um den Schminktisch zu bauen, aber es besteht kein Zweifel, dass sich das Endergebnis lohnen wird.

Schritt für Schritt-Anleitung für den Schminktisch

Dieser Frisiertisch ist sehr praktisch, da er dir ermöglicht, dein ganzes Make-up darin aufzubewahren, aber er kann auch als kleiner Schreibtisch für das Schlafzimmer verwendet werden. Folge den nachfolgenden Schritten, um deinen eigenen Schminktisch zu bauen:

1º.- Kiefernholzbretter zuschneiden

Zuerst werden vier der 60 x 30 cm Bretter in der Hälfte und im 45°-Winkel mit der Gehrungssäge durchgeschnitten. Die gegenüberliegende Kante wird dann ebenfalls in einem 45°-Winkel zugeschnitten. Die acht erhaltenen Bretter bilden die beiden Seitenmodule des Schminktisches.

Zusätzlich wird eines der 60 × 30er Bretter in zwei Hälften geschnitten, aber die Gehrungssäge wird auf 0° eingestellt. Auf diese Weise erhalten wir die beiden Regale, die in der Mitte jedes Seitenmoduls platziert werden.

2º.- Montage der Seitenmodule

Die Seitenmodule werden dann an einem mittigen Boden befestigt. Dazu musst du diese Schritte befolgen:

  1. Bohre vier Löcher mit dem Bohrer an beiden Enden der Regalbretter. Der Bohrer muss die gleiche Breite haben wie die Dübel, die für die Löcher verwendet werden. In diesem Fall wurden 8 mm Dübel verwendet.
  2. Jedes der Löcher mit Montagekleber füllen und die Holzdübel mit dem Hammer einsetzen.
  3. Mit einem Bohrer oder einer Fräse Löcher in der Mitte von zwei der Platten in einem Winkel von 45º schneiden, so dass sie mit den Holzdübeln übereinstimmen.
  4. Die Kanten der im 45º Winkel geschnittenen Bretter mit Montagekleber verbinden und mit einem Tacker verstärken
  5. Schneide mit der Säge ein 30 x 30 cm großes Stück der MDF ab und tackere es auf der Rückseite des Moduls fest.

3º.- Montage des mittleren Moduls

Im nächsten Schritt werden mit der Kreissäge zwei Kiefernholzplatten im Format 60 × 13,50 cm zugeschnitten. Schraube dann mit Hilfe von Winkeln beide Teile an die Enden einer 60 × 30 cm großen Platte.

Anschließend schraubst du ein paar Scharniere auf die 60 × 30 cm große Platte als obere Abdeckung.

Abschließend wird an jedes Ende ein Seitenmodul angeschraubt.

4º.- Herstellung der Schubladen

Um die Schubladen herzustellen, werden die folgenden Schritte durchgeführt:

  1. Schneide 4 Stück vom MDF in den Maßen 26 x 12 x 1 cm pro Schublade ab. Das bedeutet insgesamt 16 Stück.
  2. Klebe und tackere die Seiten, um die 4 Schubladen zu bilden.
  3. Schneide und tackere die Rückseite vom MDF.
  4. Mit weißer Sprühfarbe lackieren.
  5. Beklebe die Vorderseite jeder Schublade mit Tapete.
  6. Befestige mit dem Tacker auf der Innenseite eine Schnur, die als Öffnung der Schublade dient.

5º.- Beine verschrauben und Zubehör platzieren

Der letzte Schritt besteht im Befestigen der Tischbeine. Zusätzlich werden auf die Innenseite des Zentralmoduls ein Spiegel und Licht geschraubt. Auf diese Weise wird alles versteckt, wenn der Deckel zu ist, aber beides wird sehr nützlich sein, wenn es ans Schminken oder Frisieren unserer Haare geht.

Schließlich, nachdem du alle oben genannten Schritte ausgeführt und die inneren Trennwände angebracht hast, ist der Schminktisch für das Schlafzimmer fertig.

Zweifellos fehlen ihm keine Details. Mit dem geöffneten Deckel kannst du den Spiegel ausfahren, um ihn auf eine bequeme Höhe einzustellen, damit du dich selbst darin betrachten kannst. Zusätzlich kann die LED-Leuchte durch Drücken komfortabel ein- und ausgeschaltet werden.

Andererseits kann der Schminktisch im geschlossenen Zustand perfekt als kleiner Schreibtisch oder Beistelltisch genutzt werden.

Gefällt dir dieser DIY-Schminktisch? Sein Design wird dazu beitragen, jedem Schlafzimmer einen moderneren Look zu verleihen. Darüber hinaus kannst du es mit einem Kopfteil mit Lamellen oder mit einem Kopfteil mit Paletten für dein Bett kombinieren.

Author

Write A Comment