Ihr wisst nicht, wo ihr eure Gartengeräte und Zubehörteile unterbringen sollt, um sie sauber und immer griffbereit aufzubewahren? Mit diesem Tutorial lernt ihr Schritt für Schritt, wie ihr einen Organizer aus Paletten für euren Garten oder eure Terrasse erstellt. Dieser Organizer aus Paletten ist so praktisch und ein Muss für euren Außenbereich.

Einen Garten oder eine Terrasse zu haben bedeutet Pflege, die eine Reihe von Zubehör und Werkzeuge erfordert, wie z.B. :

Um all diese Werkzeuge und Zubehörteile an einem Ort zu haben, zeigt euch folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man eine Palette in einen Organizer verwandelt. Er ist so einfach nachzubauen , dass ihr es bereut, ihn nicht schon eher gebaut zu haben.

Werkzeuge und Materialien

Um eine Palette in einen Organizer für eure Terrasse oder euren Garten zu verwandeln, benötigt ihr das folgende Werkzeug und das folgende Material:

Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad

Alle Werkzeuge und Utensilien sauber und ordentlich zu halten kostet euch nur ca. 20 €, solange ihr über das nötige Werkzeug verfügt. In der folgenden ManoMano Warenkorbsimulation findet ihr eine Auswahl von Werkzeugen und Materialien, die für die Erstellung dieses Organizer aus Paletten verwendet wurden.

Um dieses DIY-Projekt durchzuführen benötigt ihr ungefähr einen ganzen Morgen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Trocknungszeiten zwischen den Anstrichen, je nachdem, welchen Schutz ihr für das Holz verwendet, eingehalten werden müssen.

Der Schwierigkeitsgrad dieses Projekts ist gering und es lässt sich gut und einfach umsetzen. Gerade für dejenigen, die ihre ersten DIY-Projekte mit Paletten starten, ist dieser Organizer aus Paletten ideal.

 

So erstellt ihr Schritt für Schritt einen Organizer aus Paletten

Dieser Organizer aus Paletten für euren Garten hat zusätzlichen Stauraum auf der Rückseite. Ihr könnt den oberen Teil als Pflanzgefäß und den mittleren und unteren Teil zur Aufbewahrung von Gartengeräten verwenden.

Schritt 1 : Palette schleifen

Der erste Schritt besteht aus dem Abschleifen der Europalette mit einem Schwingschleifer. Schleift sowohl die Vorderseite als auch die Hinterseite der Palette gründlich ab. Zusätzlich müsst ihr drei weitere Lamellen, die ihr von einer weiteren Europalette entfernt, abschleifen.

Ist die Palette stark beschädigt, empfehlen wir euch, mit grobkörnigem Schleifpapier zu beginnen, um Späne und Unebenheiten zu entfernen. Anschließend wird ein letzter Arbeitsschritt durchgeführt. Schleift die Palette mit einem mittelkörnigen Schleifpapier ab. Dies führt zu einer gleichmäßigeren und glatteren Oberfläche.

Schritt 2: Die zusätzlichen Lamellen abschneiden und festschrauben

Um die Lagermöglichkeiten der Palette optimal nutzen zu können, werden die Lamellen auf die Rückseite der Palette geschraubt. Dazu müsst ihr die folgenden Schritte befolgen:

  1. Schneidet die Lamellen auf die Breite der Palette zu. Hierfür könnt ihr eine Gehrungssäge oder eine ganz normale Säge verwenden.
  2. Schraubt die Lamellen am Boden an jeder der Schienen fest. Dies wird der Boden eures Organizer aus Paletten bilden.

Auf diese Weise entstehen auf der Rückseite der Palette drei Räume, die als Behälter für kleine Utensilien, Werkzeuge und sogar für kleinere Kräuter oder Pflanzen genutzt werden können.

Schritt 3 : Schutz und Dekoration des Organizer aus Paletten

Als nächsten Schritt solltet ihr die Palette mit einer Lasur streichen. Die Lasur dringt tief in das Holz ein und lässt es dennoch atmen und kann somit die Feuchtigkeit von innen regulieren. Dies bietet Schutz für das Holz der Palette. Anschließend könnt ihr die Palette dekorieren.

Es sollten mindestens zwei Schichten aufgetragen werden, damit das Produkt gut in das Holz eindringt und seine Schutzfunktion erfüllt. Durch das Auftragen der Lasur entstehen verschiedene Farben und Schattierungen, sodass das Holz nicht nur geschützt wird, sondern gleichzeitig seinen ganz eigenen Charme erhält.

Grundsätzlich könnt ihr jede beliebige Farbe auswählen, die euch am besten gefällt. In unserem Fall haben wir beispielsweise eine weiße Lasur verwendet.

Schritt 4: Platziert die Haken

Der letzte Schritt besteht darin, verschiedene Haken an der Palette anzubringen, um die Werkzeuge aufzuhängen. Unter anderem wurden diese Haken eingesetzt:

  • Schlauchhaken zum Aufhängen des Schlauches
  • „U“-Halterungen zur Befestigung einer Schaufel und eines Rechens
  • Verschiedene Aufhängehaken
  • S-förmige Bügelgriffe für Aufhängehaken

Haken und Stützen sollten ebenfalls aus Kunststoff oder Edelstahl sein, um den Elementen standzuhalten.

Nach all diesen Schritten müsst ihr nur noch ein paar Löcher in die Wand bohren, um den Organizer aus Paletten zu befestigen. Und danach könnt ihr eure Werkzeuge und Gartenutensilien sauber und griffbereit ordnen und aufhängen.

Der obere Teil des Organizer aus Paletten ist ideal, um Pflanzen oder Kräuter einzusetzen und ihm ein wenig Leben und Farbe zu verleihen.

Den restlichen Platz könnt ihr verwenden, um beispielsweise Gartengeräte und Produkte zur Pflege eurer Pflanzen wie Kompost, Blattpolitur etc. zu platzieren.

Was haltet ihr von dieser Idee, einen Organizer aus Paletten für eure Gartengeräte und euer Zubehör zu bauen? Wenn es euch gefallen hat, dann schaut euch doch mal noch diese DIY-Projekte an, die ihr für den Außenbereich eures Hauses, für euren Garten oder eure Terrasse nachbauen könnt 🙂

 

 

 

 

Author

Write A Comment