Seife aus Ziegenmilch

Ziegenmilch werden viele gute Eigenschaften nachgesagt. Sie soll besonders gut für die Haut sein und diese weich und seidig machen. Mit unserem Tutorial könnt ihr ganz leicht selbst herausfinden, ob das stimmt. Wir zeigen euch nämlich, wie man aus Ziegenmilch ganz einfach Seife herstellen kann. Das ist eine nicht nur eine haut- und umweltfreundliche Alternative zu den Seifen aus dem Laden, es ist auch noch eine super Geschenkidee! So werdet ihr zum Seifenexperten.

Hier nur ein paar wenige Vorteile/ Stärken / positive Eigenschaften von Ziegenmilchseife:

  • Sie hilft gegen Akne: Ziegenmilch hat antibakterielle Eigenschaften und sorgt so dafür, dass sich die Bakterien, die für Akne verantwortlich sind, nicht weiterentwickeln können. Ziegenmilch ist sehr fettreich und wirkt damit entzündungshemmend, abschwellend und gleichzeitig feuchtigkeitsspendend.
  • Sie ist reich an Vitamin A und trägt zur Reparatur des Hautgewebes bei.
  • Ziegenmilch enthält auch Alpha-Hydroxysäure. Diese wiederum hilft dabei, abgestorbene Hautzellen zu entfernen.
  • Zusätzlich enthält das Mineral Selen, von dem man vermutet, dass es Hautkrebs vorbeugt.
Seife aus Ziegenmilch

… und das benötigt ihr

Los geht’s! Um Seife aus Ziegenmilch herzustellen benötigt man das hier:

  • 350 g Ziegenmilch
  • 300 g Kokosöl
  • 300 g Palmöl (aus kontrolliertem Anbau)
  • 460 g natives Olivenöl
  • 35 g Natriumlaktat
  • 150 g Natriumhydroxid
  • 70 g Salbei- und Zitronengrasöl
  • 2 Tropfen Süßmandelöl Kräuter oder Gewürze (optional)
  • 2 Behälter, einer sollte größer sein als der andere.
  • 1 Stabmixer
  • 1 Silikonform in Form von Würfeln

… und so geht‘s

  1. Die Seife muss nach der Herstellung einige Zeit liegen/ruhen. Wenn man sie als Geschenk verwenden möchte, muss man die Seifenherstellung etwas länger im Voraus planen. Zuerst einmal gießt man die Ziegenmilch in Eiswürfelschalen und lässt sie über Nacht ruhen, bis sie vollständig festgeworden ist.
  2. Am nächsten Tag kippt man dann alle Ziegenmilch-Würfel in eine Schüssel. Danach stellt ihr diese Schüssel in einen anderen, größeren Behälter, den ihr dann mit Eiswürfeln aus Wasser auffüllt. Auf diese Weise bleiben die Ziegenmilch-Würfel weiterhin gut gekühlt.
  3. Fügt dann das Natriumhydroxid zu der gefrorenen Milch hinzu, indem ihr langsam einen halben Esslöffel nach dem anderen dazugebt. Seid nur besonders vorsichtig beim Umgang mit Natriumhydroxid, da diese Chemikalie in konzentrierter Form sehr ätzend ist.
  4. Während der gesamten Zubereitung sollte man immer wieder gut umrühren. Die Mischung wird sich langsam erwärmen, was die Farbe etwas verdunkeln kann. Es ist wichtig, die Schüssel in dem Behälter mit dem Eisbad zu lassen, um eine schöne Creme-Farbe zu bekommen.
  5. Sobald alles vollständig gelöst ist, könnt ihr das Natriumlaktat hinzufügen.
  6. Dann mischt ihr alle Öle in einer weiteren Schüssel zusammen und erhitzt das Ganze etwas, damit sich die Öle gut mischen.
  7. Nach dem Abkühlen wird die Ziegenmilchkombination vorsichtig zu der Ölmischung gegossen. Man sollte darauf achten, möglichst langsam gießen, damit sich keine Luftbläschen bilden.
  8. Mischt dann die beiden Zubereitungen mit einem Stabmixer zusammen, indem ihr in kurzen Wiederholungen die Taste an Ihrem Mixer drücken (und dementsprechend nicht zu lange mixt).
  9. Befüllt jetzt eure Silikonform mit der Seifenmischung und stellt sie sofort in den Kühlschrank.
  10. Nach etwa einer Woche kann man die Stücke aus der Form nehmen. Die Wartezeit ist allerdings noch nicht vorbei, denn jetzt muss die Seife noch etwa 4 bis 6 Wochen trocknen.

Ganz nach Geschmack anpassen

Die Seife aus Ziegenmilch kann man auch ganz nach Geschmack anpassen und personalisieren. Man kann die Seife auch ganz nach Geschmack anpassen. Ihr könnt dieses Rezept auch an euren Lieblingsduft anpassen. Ganz nach Geschmack kann man auch ein paar Zweige Thymian oder Lavendel hinzufügen, bevor man die Mischung in die Form gibt.

Außerdem werdet ihr nie erraten, wofür Lavendel noch gut ist. Das erfahrt ihr in diesem Blog-Beitrag. Wenn ihr letztendlich bereit seid, eure neue Seife zu verwenden, legt sie einfach in die Seifenschale eurer Wahl. Weitere Inspirationen für das Bad findet ihr auch in unserer Auswahl an Bad-Accessoires!

Author

Write A Comment