Tag

Garten

Browsing

Wir alle genießen gern die Privatsphäre in unserem Außenbereich. Machmal möchten wir uns dort vor neugierigen Blicken oder einer weniger angenehmen Aussicht schützen. Hier sind einige Ideen, wie du dir aus Pflanzen und verschiedenen Gestaltungselementen eine Pflanzenwand schaffen kannst, um auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten mehr Privatsphäre allein, mit der Familie oder mit Freunden zu genießen. Pflanzen gegen neugierige Nachbarn Die Bedingungen, unter denen du deine Pflanzenwand errichten kannst, hängen weitgehend von der Größe deines Balkons, deiner Terrasse oder deines Gartens ab. Bambus zum Beispiel ist eine großartige Pflanze, um Privatsphäre zu schaffen, aber während er wächst, könnte er auf einem kleinen Balkon wertvollen Platz wegnehmen. Buchsbaum Bei Buchsbaum handelt es sich um eine pflegeleichte, immergrüne Pflanze (die ihre Blätter nicht verliert). Daher ist er ideal für alle Regionen, in denen das Klima es erlaubt, viele Monate lang die freie Natur zu genießen. Die Pflanze gedeiht in…

Jeder kennt Mölkky®, das Geschicklichkeitsspiel, das vom finnischen Holzspiel Kyykkä inspiriert ist. Und wenn nicht, seid ihr bestimmt schon einmal seinen Fans begegnet. Man erkennt sie ganz leicht: Sie werfen ein zylindrisches Holzstück auf nummerierte Spielhölzer und scheinen komplizierte Punktberechnungen anzustellen, wenn sie eines umgeworfen haben. Wenn du das Glück hast, über deinen eigenen Außenbereich zu verfügen, ist dieses Holzspiel die ideale Beschäftigung für einen schönen Tag im Freien. Jeder von 5 bis 99 Jahren kann mitmachen. Und die gute Nachricht für die Heimwerker unter uns: Es ist ganz leicht nachzubauen! Du benötigst nur einige Holzpflöcke oder Zaunpfähle, um es herzustellen. Das brauchst du für dein eigenes finnisches Holzspiel Zum Bauen dieses skandinavischen Geschicklichkeitsspiels benötigst du die folgenden Materialien: Einen oder zwei Holzpfähle von 6 cm Durchmesser und einer Länge von 180 cm (oder 4 Pfähle zu 50 cm)Eine HolzsägeEine GehrungsladeEinen Schleifblock oder SchleifpapierEinen Bleistift zum MarkierenEin LinealEtwas, um die…

Lust auf eine Poolparty? Oder denkst du dabei gleich an ein schickes Haus am Meer mit einem großen Swimmingpool, Musik, Strasssteinchen und Glitzer? Nicht unbedingt! ManoMano hat entschieden, dass jeder eine Poolparty feiern kann. Das einzige, was du dazu brauchst, ist ein Pool! Ob olympischen Ausmaßes oder von bescheidenerer Größe, ob in den Boden eingelassen, mit Stahlrahmen oder als Aufstellpool – drumherum lässt sich ganz leicht eine Partyzone einrichten. Kein Sommer ohne Pool! Wir lehnen uns nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten, dass jeder von einem Pool träumt! In den letzten Jahren werden immer mehr gekauft: Die Glücklichen unter uns können sich einen Einbaupool einrichten, aber auch halbeingelassene Pools, Aufstellpools oder kleine Planschbecken erfüllen ihren Zweck! Es ist nicht nur ein einfacher Pool, der dir in diesem Sommer ein wenig Abkühlung verschafft, es ist vielmehr das Herzstück deines Gartens. Für die Mutigsten unter euch: Baut euer eigenes…

Schon ist der Frühling da, und einige deiner Pflanzen werden einen Topfwechsel zu schätzen wissen. Andere, die du gerade erst gekauft hast, um sie in ein Gartenbeet zu setzen, müssen aus ihrem Topf genommen und umgesetzt werden. Folge dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, wenn du deine Pflanzen richtig umpflanzen oder umtopfen möchtest. Das benötigst du für die Umpflanzung Erde und Material für die Entwässerung Jede Pflanze braucht eine geeignete Erde. Es ist ein großer Fehler, sich keine Gedanken über die richtige Erde für deine Pflanzenart zu machen. Säureliebende (azidophile) Pflanzen wie Azaleen, Rhododendren, Heidekraut und Kamelien schätzen Böden mit einem pH-Wert unter 7. Diese Art von Boden wird als Heideboden oder Boden für säureliebende Pflanzen verkauft. Kakteen und Sukkulenten bevorzugen einen nicht sehr kompakten und porösen Boden, der die Entwässerung erleichtert, um die Gefahr von Staunässe und damit der Schimmelbildung an den Wurzeln zu vermeiden. Universalerde ist für eine große Anzahl von Pflanzen…

Rosengewächse, deren wissenschaftlicher Name „Rubus“ lautet, gibt es in vielerlei Sorten. Himbeeren und Brombeersträucher sind die häufigsten. In diesem Artikel wirst du jedoch sehen, dass es andere Arten gibt, die sich sehr schnell vermehren. Wenn du allerdings unseren Rat befolgst, wirst du bald wissen, wie du mit Rosengewächsen umgehen musst, um zu verhindern, dass sie sich unaufhaltsam in deinem Garten vermehren. Wenn du jemals eine „Rubus“-Pflanze in deinem Garten eingesetzt hast, wirst du wissen, dass sie praktisch unzerstörbar ist. Wem ist das noch nicht passiert? Man pflanzt einen Himbeerstrauch in seinem Garten und ehe man sich versieht ist der ganze Garten voller Himbeeren. Es handelt sich um Pflanzen, die sehr wenig Pflege benötigen und sich in jeder Art von Boden ansiedeln, egal wie nährstoffarm er ist. Sie fangen im Frühjahr an zu wachsen und wachsen dann bis Oktober quasi exponentiell. Die Grundlage der Brombeersträucher: ein ganzes Ökosystem Wir müssen aufpassen,…

Nun neigt sich das Jahr allmählich dem Ende zu und es wird kälter. Trotzdem gibt es für den Hobby-Gärtner im September noch einiges zu tun.  Die spätsommerlichen Abende bieten sich ideal an, um die letzte Gartenarbeit zu verrichten. So kann man im September bereits vieles für das nächste Frühjahr anpflanzen. Allerdings ist es auch wichtig, den Garten auf den Winter vorzubereiten, da es im September in manchen Jahren schon den ersten Frost gibt. Was Ihr dafür tun müsst und die besten Gartentipps im September erfahrt Ihr hier in unserem Blog. Sorgt dafür, dass sich der Rasen vom heißen Sommer erholt Um euren Rasen langfristig schön zu erhalten ist es notwendig, ihm im September Aufmerksamkeit zu schenken. Das regelmäßige Aufsammeln der ersten herabfallenden Blätter ist dabei besonders wichtig. Tut man das nicht, hat der Rasen zu wenig Luft zum Atmen und trocknet aus. Falls ihr für das nächste Jahr plant, neuen…