Tag

Tipps und Tricks

Browsing

Wenn du es leid bist, deine Pfannen und Töpfe zu stapeln und du nicht mehr weißt wie du es anstellen sollst, die eine Pfanne herauszuholen, ohne den kompletten Schrank leer räumen zu müssen, dann solltest du dir dieses Tutorial durchlesen. Darin zeigen wir dir, wie du endlich ordentliche Küchenschränke bekommst und eine Einteilung nach Maß vornehmen kannst, um sie viel funktionaler und praktischer zu gestalten. Ordnung und gute Organisation in der Küche sind von grundlegender Bedeutung, wenn es darum geht, unsere Geräte und Lebensmittel zur Hand zu haben. Tatsächlich kann eine schlechte Ordnung in den Küchenschränken dazu führen, dass wir den reduzierten Platz, den die heutigen Küchen mit sich bringen, verschwenden. Es gibt Zubehör für Küchenmöbel, das das Anordnen der Küchenutensilien erleichtert. Aber es passt nicht immer zu den Maßen unserer Küchenschränke. Außerdem ist der Preis in der Regel recht hoch. Aus diesem Grund zeigen wir dir in diesem Tutorial,…

Grillen im Winter? Für manch einen unvorstellbar. Rund 80 Prozent aller Deutschen lieben es, im Sommer zu grillen. Was gibt es auch Besseres? Ein schönes kaltes Getränk zur Erfrischung bei den heißen Temperaturen, das Zusammenkommen mit Freunden, gute Laune und natürlich nicht zu vergessen: das gute Essen. Aber nicht nur im Sommer ist das Grillen eine gute Gelegenheit um von all dem zu profitieren. Im Winter könnt ihr ebenso gut im Garten grillen. Was es dabei zu beachten gibt, erklären wir euch in diesem Artikel. Grillen im Winter – geht das überhaupt? Wegen der kalten Temperaturen im Winter, des Regens oder gar des Schneeregens, ist das Grillen im Winter für manch einen ein absolutes No-Go. Der begeisterte Grillmeister lässt sich davon allerdings nicht abschrecken, denn: schon der Grill strahlt Wärme aus und sorgt auch im Winter für ein heimeliges Gefühl. Es empfiehlt sich trotzdem bei den kalten Temperaturen zusätzlich noch…

Wer kennt es nicht, das ewige Chaos in der Hobby-Werkstatt? Das ständige Suchen nach den passenden Schrauben, das Verlegen von Werkzeug, gerade dann, wenn man es für ein Projekt am meisten braucht. Um dem Chaos ein für alle Mal ein Ende zu setzen, erklären wir euch in wenigen Schritten, wie ihr eure Werkstatt ordnen und organisieren könnt, um eure Arbeitsgeräte immer griffbereit zu haben. Verschafft euch eine Übersicht Zuerst müsst ihr euch im Klaren sein, über was für Werkzeug ihr verfügt und vor allem, welches Material ihr in Zukunft noch gebrauchen könnt. Mistet deswegen am besten zu Beginn des Aufräum-Projektes aus. Gebt die überflüssigen Materialien am besten an gemeinnützige Organisationen ab, recycelt sie, oder verkauft sie auf dem Flohmarkt, so tut ihr nicht nur eurer Werkstatt etwas Gutes. 🙂 Die Werkzeuge sortieren und anordnen Werdet euch zunächst bewusst, wie oft ihr welchen Gegenstand benötigt. Solltet ihr beispielsweise überwiegend mit Holz…

Im November ist garantiert mit dem ersten Frost zu rechnen. Um eure Pflanzen vor der Kälte zu schützen und dafür zu sorgen, dass sie im neuen Frühjahr blühen, gibt es im November einiges im Garten zu tun. Was genau die besten Gartentipps im November sind und wie ihr vorgeht, erklären wir euch Schritt für Schritt in diesem Blogbeitrag. Die Herbst-Himbeeren zurückschneiden Falls ihr sogenannte Herbst-Himbeeren im Garten gepflanzt habt (darunter zählen beispielsweise die Sorten Autumn Bliss, Himbo Top, Polka oder Golden Bliss), solltet ihr nun sämtliche Triebe nach Ernteschluss beschneiden. Falls ihr das nicht tut, besteht die Gefahr, dass die Triebe von einer “Rutenkrankheit” befallen werden. Sobald ihr die Triebe im November zurückschneidet, braucht ihr keine Angst haben, dass eure Himbeere von Krankheiten befallen wird. Im Frühjahr werden dann neue, gesunde Ruten austreiben. Triebe die gesund erscheinen, könnt ihr ohne Bedenken häckseln und kompostieren. Ihr könnt einen Teil der abgeschnittenen…

Ihr habt noch einen alten Globus zu Hause und wisst einfach nichts damit anzufangen? Wir zeigen euch ganz einfach, wie ihr aus ihm eine moderne Globus-Lampe selbst bauen könnt, die sicher auch eure Kleinen lieben werden. Dieses Projekt ist nicht teuer und macht sogar richtig Spaß! Was ihr dafür braucht: Einen Globus Eine Säge Einen Cutter / Messer Ein Kabel mit Lampenfassung und Stecker Eine LED Birne Acrylfarbe (Bronze) Einen Zirkel Schritt 1: Den Globus auseinanderbauen Zu Beginn müsst ihr den Globus erst einmal vom Ständer lösen. Dafür entfernt ihr die Halterungen am Nord- und Südpol und entnehmt den Stab samt Halterung, sodass euch nur noch die Kugel bleibt. Meistens sind die Halterungen mit kleinen Schrauben befestigt die ihr einfach aufdreht. Falls nicht, nehmt euch vorsichtig ein Taschenmesser zur Hilfe. Dabei ist es nicht schlimm, wenn ihr die Halterungen beschädigt, da ihr diese für die weiteren Schritte nicht mehr braucht. Schritt…

Ihr denkt, dass man eine alte Tür nicht weiterverwenden kann? In folgendem Tutorial beweisen wir euch das Gegenteil. Erfahrt mehr wie ihr eine alte Holztür in einem komplett neuen Look und auf originelle Weise einsetzen könnt und baut euch diesen drehbaren Schreibtisch aus Holz. Bei alten düsteren Holzmöbeln haben viele von euch vermutlich einen sehr ähnlichen Gedanken: Weg damit! Aber aufgepasst, manchmal kann aus dem Erbstück aus Holz von Oma und Opa ein komplett neues Möbelstück gezaubert werden und dies gelingt in manchen Fällen allein schon mit einem einzigen Farbanstrich. Dies ist bei der Holztür der Fall, die wir in diesem Tutorial zu einem komplett neuen Möbelstück umfunktionieren und aufwerten. Auf den ersten Blick war diese Tür alles andere als in einem guten Zustand und wies einige Mängel auf: Türknauf abgerissen Löcher an beiden Enden sichtbar Risse an der Oberfläche Trotz allem könnt ihr, wenn ihr auch so eine Tür…

Seid ihr auch fasziniert, wenn euer Gericht im Restaurant mit einer Blüte verziert ist, die sogar essbar ist? Wir haben für euch eine Liste unserer Lieblingsblumen zusammengestellt, die ihr zu Hause ganz leicht selbst anbauen könnt! Denn warum teure essbare Blütenblätter für Gerichte, Kuchendekorationen oder Kräutertees kaufen, wenn ihr sie stattdessen einfach aus eurem Garten holen könnt? Nummer 10 – Chrysanthemum Mit den leuchtenden Blütenblättern könnt ihr Suppen, Fischsuppen und sogar Eierspeisen würzen! Ihr könnt auch euren eigenen Chrysanthementee zubereiten, indem ihr die Blätter austrocknen lasst und in einem Teesieb mit heißem Wasser aufgießt. Der Tee kann viele gesundheitliche Vorteile bieten, wie Stress und Angst vorbeugen, Migräne lindern, die Verdauung nach einer schweren Mahlzeit fördern, hohen Blutdruck lindern sowie den Stoffwechsel anregen. Ziemlich beeindruckend für etwas, das gerade im Garten wächst, nicht wahr? Nummer 9 – Stockrose Es ist bekannt, dass diese atemberaubenden Blütenblätter oft ausgetrocknet, kristallisiert und…

Euer Gartenschlauch hat keinen festen Platz und liegt schlecht aufgewickelt herum? Wir haben für euch die ideale Lösung. Wir zeigen euch wie ihr Schritt-für-Schritt eine Art Schlauchtrommel und zugleich ein elegantes Pflanzgefäß herstellt. Das Tolle daran? Im Inneren des Pflanzgefäßes habt ihr nicht nur Platz für euren Gartenschlauch, sondern auch Platz für Zubehör und Utensilien. Werkzeuge und Materialien Um eine Schlauchtrommel für einen Bewässerungsschlauch herzustellen, benötigt ihr die folgenden Werkzeuge und Materialien: Gehrungssäge Bohrer/Schraubendreher Kronenbohrer Schaufelbohrer Stichsäge Nagelmaschine Holzleisten und -stangen und MDF-Platten in folgenden Größen: 5 Lamellen von 2400x680x21 mm, Streifen von 2400x32x32x32x32 mm 1000×19 mm Stange und weitere 1000×27 mm Stange MDF-Platte 1200x600x3 mm Holzschrauben Schleifpapier Weißleim  Kabelbinder Lasur Pinsel Kosten, Dauer und Schwierigkeitsgrad Dieses DIY-Projekt hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad, da es etwas Übung im Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Utensilien erfordert. Die ungefähren Materialkosten liegen bei ca. 40 €, können aber reduziert werden, wenn statt Holzlatten z.B.…

Der Monat Juli lässt viele Herzen höher schlagen. Nicht nur die Sonne scheint, nein es kommt noch besser: In diesem Monat könnt ihr die Entwicklung und das Wachstum eurer Pflanzen beobachten und je nachdem bereits eure ersten Tomaten, Gurken und Zucchini ernten. Die harte Arbeit und Vorbereitung im Frühjahr im Garten hat sich mehr als ausgezahlt. Aber das bedeutet gleichzeitig auch, dass ihr nach wie vor dranbleiben solltet. Bewässerung, Düngung und Schädlingsbekämpfung sollten nicht vernachlässigt werden. Bewässerung im Juli Der Juli ist einer der heißesten Monate des Jahres. Daher ist es wichtig, dass ihr eure Pflanzen reichlich gießt, am besten in der Morgen- oder Abenddämmerung. Wir empfehlen euch, einen festen Tag in der Woche auszusuchen, an welchem ihr eure Pflanzen großzügiger als sonst gießt, sodass die Erde gut durchfeuchtet wird. Dies verhindert grundsätzlich, dass die Wurzeln der Pflanzen zu stark unter der Hitze leiden. Befindet sich der Platz, an welchem…

Ihr habt keinen eigenen Garten und möchtet dennoch einen Kräutergarten anlegen? Kein Problem! Egal ob ein Blumenkasten, eine Hängeampel oder ein schlichter Tontopf, viele kleinere Behälter eignen sich auch, um Kräuter anzupflanzen. In diesem Artikel verraten wir euch, wie ihr die Kräuter am besten anpflanzt und welche Pflege sie benötigen. Es geht doch nichts über einen leckeren Tomaten-Mozzarella-Salat mit frisch gepflücktem Basilikum aus dem eigenen Kräutergarten oder was meint ihr? Aber aufgepasst! Nicht jede Kräuterart kann nebeneinander gepflanzt werden, gerade wenn ihr wenig Platz habt. Im Folgenden findet ihr die Top 5 der schönsten Kräuter und Tipps und Tricks zur Kräuterpflege. Was ihr grundsätzlich über Kräuter wissen solltet: Sucht einen lichtdurchfluteten Platz für eure Kräuter aus, sei es auf der Fensterbank oder auf eurem Balkon. Denn fast alle Kräuter lieben die Sonne und natürliches Licht. Achtet auf die richtige Bewässerung. Die Wurzeln von Kräutern mögen es nicht, dauerhaft im Wasser zu…