Tag

Webrahmen selber bauen

Browsing

Zwischen Entschleunigung, dem Comeback der alten Handwerkskunst und unserem Bedürfnis nach natürlichen Materialien liegen gewebte Stoffe als Wanddekoration voll im aktuellen Herbst-Trend. Weben ist eine tolle Aktivität zur Entspannung, die es dir erlaubt, mit eigenen Händen etwas herzustellen und gleichzeitig eine schöne Dekoration für deine Wände zu erschaffen, ohne dass du Massenware kaufen musst und am Ende den gleichen Wandbehang wie dein Nachbar hast. Wir stellen dir hier einen Webrahmen zum Selbstbauen vor. Webfreunde und Heimwerker, wir spannen euch nicht länger auf die Folter und verraten euch hier, was ihr tun müsst. Für die Herstellung deines Webstuhls benötigte Materialien: Um den Webstuhl zu bauen, brauchst du: eine geschliffene Kiefernleiste, quadratisch (hier 24 x 24 x 200 mm) für die kleine Version oder einen klappbaren Holzbock für die XXL-VersionFlachkopfstifte 2,0 x 45 mmeinen Hammereinen Bohrschrauber und einen Holzbohraufsatz von 2 mmein flaches Linealeinen Zimmermannsbleistift Für den kleinen Webrahmen haben wir zudem eine…